Medion Akoya E1233T, Akoya P2213T & Lifetab S7321 JuniorTab vorgestellt

Peter Hryciuk
Medion Akoya E1233T, Akoya P2213T & Lifetab S7321 JuniorTab vorgestellt

Medion hat heute noch vor dem offiziellen Start der IFA 2014 zwei neue Tablets und ein um 300 Grad aufklappbares Touch-Note​book vorgestellt. Diese werden jeweils im 4. Quartal auf den deutschen Markt kommen. Ob nur der direkte Verkauf durch den Hersteller oder auch ein Angebot in den Aldi-Filialen geplant ist, steht noch nicht fest. Mit dem Medion Akoya E1233T hat das Unternehmen in jedem Fall sein erstes reines Windows 8.1 Tablet vorgestellt.

Medion Akoya E1233T

Das Medion Akoya E1233T besitzt ein 10,1 Zoll großes AHVA-IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Damit gehört es zu den wenigen Windows 8.1 Tablets auf dem Markt, die in der Größe eine solch hohe Auflösung bieten. Es ist zwar kein Digitizer verbaut, doch Medion legt trotzdem einen Touch-Stylus mit dazu. Dieser wird aber nur wie ein normaler Finger erkennt. Angetrieben wird das Tablet dabei aber von einem Intel Bay Trail Z3735F Quad-Core-Prozessor, der mit maximal 1,83 GHz pro Kern taktet und zu den schwächsten Modellen in der Klasse gehört. Dazu gibt es 2 GB RAM aber direkt 64 GB internen Speicher. In jedem Fall darf man bei dieser Kombination keine zu hohe Leistung erwarten. Der interne Speicher kann per microSD Karte zusätzlich erweitert werden.

Zur weiteren Ausstattung des Medion Akoya E1233T zählen ein Micro-USB-2.0-Port, ein HDMI-Anschluss, WiFi 802.11n und Bluetooth 4.0. Als Betriebssystem kommt Windows 8.1 zum Einsatz, dazu gibt es 1 Jahr Zugang zu Office 365 und ein umfangreiches Software-Paket. Das Gewicht beträgt 560 Gramm, während das Tablet eine Laufzeit von bis zu 7 Stunden erreichen kann. Auf der Rückseite findet sich zudem eine 5-MP-Hauptkamera, während an der Front eine 2-MP-Kamera untergebracht ist. Als Zubehör wird man optional ein Folio-Case zum Schutz und ein Bluetooth-Keyboard anbieten. Was das Zubehör kosten wird, ist nicht bekannt. Das Tablet wird für 299€ angeboten.

Medion Akoya P2213T 300 Grad Touch-Notebook

MEDION AKOYA P2213T_02

Mit dem Medion Akoya P2213T hat man im Grunde die nächste Generation der bisherigen Windows 8.1 Transformer vorgestellt, bei dem sich das Scharnier des Tastatur-Docks noch weiter umklappen lässt auf bis zu 300 Grad. Man bekommt also weitere Möglichkeiten und kann das Gerät so zusätzlich im Präsentationsmodus nutzen. Grundsätzlich bleiben die Medion Transformer aber recht klobig und schwer, wobei man zusätzliche Konfigurationen anbietet.

Das Medion Akoya P2213T besitzt weiterhin ein 11,6 Zoll großes IPS-Display mit 1920 x 1200 Pixeln. Angetrieben wird das Tablet von dem Intel Pentium N3540 Quad-Core-Prozessor, dem dieses Mal aber bis zu 8 GB RAM und 128 GB interner Speicher zur Verfügung stehen können. Welche Konfigurationen es zu uns schaffen, bleibt aktuell ungeklärt. Dazu gibt es im Tastatur-Dock nicht nur eine bis zu 1000 GB große Festplatte, sondern auch wieder einen zweiten Akku. Zusammen soll eine Laufzeit von 10 Stunden erreicht werden. Dafür wiegt das Tablet mit 710 Gramm auch sehr viel, wobei das Tastatur-Dock mit 890 Gramm sogar noch schwerer ausfällt.

Auch beim Medion Akoya P2213T liefert Medion einen Touch Pen mit, obwohl kein Digitizer verbaut ist. Es gibt Windows 8.1 als Betriebssystem, die Möglichkeit den internen Speicher per microSD Karte zu erweitern, einen HDMI-Ausgang und natürlich WiFi sowie Bluetooth. Preislich geht es bei 399€ los, wobei es dann mit Sicherheit keine 8 GB RAM geben wird.

Bildergalerie Medion Akoya E1233T, Akoya P2213T & Lifetab S7321 JuniorTab vorgestellt

Medion Lifetab S7321 JuniorTab

Medion Lifetab S7321 JuniorTab

Mit dem Medion Lifetab S7321 hat man ein sogenanntes Junior Tablet für Kinder vorgestellt, welches durch die Eltern speziell für die Bedürfnisse der Kinder eingerichtet werden kann. Bereits im Auslieferungszustand startet das Tablet im Junior-Modus, wo die Eltern die Möglichkeiten bestimmen können. Es sind bereits diverse Apps und Spiele für Kinder vorinstalliert, die genutzt werden können. Alternativ lässt sich das Tablet auch im Eltern-Modus als normales Tablet mit allen Möglichkeiten verwenden. Damit das Tablet auch kindgerecht ist, wird ein bunter Bumper mitgeliefert. Dieser schützt das Tablet nicht nur, sondern lässt sich mit den Händen von Kindern besser halten mit der rutschfesten und weichen Oberfläche.

Technisch basiert das Medion Lifetab S7321 auf dem bekannten 7-Zoll-Tablet mit Android-Betriebssystem. Es gibt demnach ein HD-Display, einen Cortex-A9 Quad-Core-Prozessor, 1 GB RAM, 8 GB internen Speicher und eine Laufzeit von bis zu 10 Stunden. In erster Linie zählen bei so einem Tablet aber die Inhalte und das Design. Dafür sieht das Tablet eigentlich sehr gut aus. Mit 119€ fällt es auch nicht zu teuer aus.

Was sagt ihr zu den neuen Medion Tablets?

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, IFA 2014: Live aus Halle 11.1. / Stand 15, Medion S 3401, Medion Lifetab S8311, Medion Life Fitnessarmband, Medion Life P5004, Medion Lifesmart TV, Medion

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

GIGA Marktplatz
}); });