Medion Akoya P2214T (MD 99430) für 399€ am 25. September bei Aldi

Peter Hryciuk
Medion Akoya P2214T (MD 99430) für 399€ am 25. September bei Aldi

Das kürzlich im Rahmen der IFA 2014 vorgestellte Medion Akoya P2214T (MD 99430) Windows 8.1 Convertible mit neuem 300-Grad-Scharnier wird ab dem 25. September bei Aldi Nord zum Preis von 399€ angeboten. Damit kommt das neue Gerät relativ zügig auf den Markt, was auch eine baldige Verfügbarkeit des kleineren 10,1-Zoll-Tablets vermuten lässt. Die technischen Verbesserungen halten sich in Grenzen, das neue Scharnier ermöglicht aber zusätzliche Einsatzzwecke.

Das Medion Akoya P2214T (MD 99430) kommt weiterhin mit einem 11,6 Zoll großen Full HD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln. Angetrieben wird das Tablet dieses Mal von dem Intel Celeron N2940 Quad-Core-Prozessor, der erst seit Kurzem erhältlich ist. Dieser taktet mit bis zu 2,25 GHz pro Kern und soll mit den 4 GB RAM eine gute Performance ermöglichen. Grundsätzlich stimmt das auch, man darf aber auch keine zu großen Erwartungen haben. Normale Aufgaben lassen sich gut damit erledigen. Videoschnitt oder Spielen eher nicht. Dazu gibt es 64 GB internen Speicher und 500 GB im Tastatur-Dock. Auch bei diesem Modell gibt es wieder einen zusätzlichen Akku im Dock. Zusammen soll eine Laufzeit von 10 Stunden erreicht werden. Realistisch sind eher 8-9.

Medion Akoya P2214T (MD 99430)_02

Das wirklich Neue am Medion Akoya P2214T (MD 99430) ist das 300-Grad-Scharnier. Während sich die bisherigen Modelle nur aufklappen ließen und das Tablet vom Tastatur-Dock getrennt werden konnte, kann dieses nun auch als Standfuß für den Präsentationsmodus dienen. Das Tablet kann zwar nicht komplett umgeklappt werden, wie man es von den Lenovo Yoga-Convertibles kennt, trotzdem ist diese Funktion nicht uninteressant.

Mitgeliefert wird dieses Mal auch wieder ein Touch Pen, der im Gehäuse untergebracht werden kann. Das Medion Akoya P2214T (MD 99430) besitzt aber keinen Digizer und demnach wird der Stift auch einfach als Finger vom Display erkannt. Trotzdem könnte die Bedienung so etwas erleichtert werden. Am Tablet und Tastatur-Dock finden sich dann noch USB 2.0, USB 3.0 und Micro-HDMI Anschlüsse. Weiterhin kann der Speicher per microSD-Karte erweitert werden. Mit 710 Gramm ist das Tablet etwas schwer ausgefallen. Das Tastatur-Dock bringt zusätzlich 890 Gramm auf die Waage. Grundsätzlich kann das Paket zum Preis von 399€ aber überzeugen. Allein ein Office-Paket fehlt. Alle weiteren Details zum Medion Akoya P2214T (MD 99430) gibt es auf der Produktseite von Aldi-Nord.

Wäre das Medion Akoya P2214T (MD 99430) etwas für euch?

via Medion

Weitere Themen: Tabtech.de News-Archiv, Windows 8.1, Medion S 3401, Medion Lifetab S8311, Medion Life Fitnessarmband, Medion Life P5004, Medion Lifesmart TV, Medion

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

GIGA Marktplatz
}); });