Microsoft: Xbox-Umsatz steigt um 55%

von

Microsoft hat in der Nacht seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahrs 2013 veröffentlicht. Insgesamt kann der Konzern ein positives Fazit ziehen und auch die Xbox-Abteilung hat ihre Bilanz verbessert.

Microsoft: Xbox-Umsatz steigt um 55%

Die Entertainment & Devices Division, zu der unter anderem die Xbox 360 und das Windows Phone gehören, fuhr so einen Umsatz von 2,53 Milliarden US-Dollar ein, 56% mehr als im Vorjahr. Für das dritte Quartal verzeichnete die Sparte einen Gewinn von 342 Millionen $, letztes Jahr lag man noch über 200 Millionen Dollar in den roten Zahlen.

Der Umsatz der Xbox 360 Plattform hat sich um 55% bzw. 641 Millionen Dollar gesteigert. Microsoft konnte im Quartal 1,9 Millionen Konsolen verkaufen, 9% weniger als im Vorjahr. Die Kosten für Reasearch & Development haben sich um 26% bzw. 113 Millionen $ erhöht.

Auch mit dem Wachstum von Xbox Live kann Microsoft zufrieden sein. Der Online-Dienst wuchs um 18% und hat nun über 46 Millionen Mitglieder.

Der gesamte Konzern Microsoft verzeichnete im dritten Quartal einen Umsatz von 20,5 Milliarden Dollar (+18%) bei einem Geschäftseinkommen von 7,6 Milliarden Dollar (+19%).

Weitere Themen: Xbox 360, Age of Empires, Halo: Spartan Assault, Fable Trilogy, Fable Anniversary, Forza Motorsport 5, Quantum Break, Fable Heroes, Microsoft Games


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz