Xbox: Neuer Gamepass gewährt Zugriff auf Spielekatalog

Sandro Kipar
1

Eine Spieleflatrate für eine bestimmte Auswahl an Games, die monatlich bezahlt wird: Das ist der Xbox Game Pass. Momentan befindet sich das neueste Verkaufsmodell von Microsoft noch in einer Preview-Version, soll aber schon bald Zugriff auf 100 Spiele gewähren.

409
Xbox Live Games with Gold im März 2017

Der Xbox Game Pass erinnert an den EA Access-Dienst, den Electronic Arts zunächst auf der Xbox anbot. Für eine monatliche Gebühr bekamen Kunden Zugriff auf einen stetig wachsenden Pool bestehend aus Spielen, die von EA veröffentlicht wurden. Das Modell lief so gut, dass es seit einiger Zeit auch für den PC unter den Namen Origin Access angeboten wird.

Xbox Scorpio: Wurde das Release Datum geleakt?

Der Dienst von Microsoft soll ähnlich funktionieren: Für insgesamt 9,99 Euro im Monat kann ein unbegrenzter Zugang zu 100 Spielen erworben werden. Aktuell befindet sich der Game Pass jedoch noch in einer Preview Phase und ist nur bestimmten Märkten zugänglich. Im Frühling soll die Community deutlich vergrößert werden.

Wer Teilnehmen möchte, sollte sich als Xbox Insider melden, um eine Chance auf die Preview-Version des Game Passes zu bekommen. In der aktuellen Version haben die Tester Zugriff auf etwa 20 Spiele, darunter Halo 5: Guardians, Saints Row 4 Re-Elected, NBA 2K16, Mad Max, LEGO Batman, Mega Man Legacy Collection, Terraria, Payday 2, Gears of War: Ultimate Edition, SoulCalibur 2 und Tekken Tag 2. Weitere Spiele sollen im Frühling folgen.

Microsoft weist darauf hin, dass Teilnehmer des Insider Programms heute gegen 15 Uhr ihre Xbox One neu starten sollten um herauszufinden, ob ein Preview-Zugang für den Game Pass freigeschaltet wurde. Zudem macht das Unternehmen deutlich, dass in dieser frühen Version noch Fehler auftreten können.

Weitere Themen: Halo 5, Saints Row 4, Forza Motorsport 7, Killer Instinct, Forza Horizon, Fable Heroes, Sea of Thieves, Forza Horizon 3, Microsoft Games

Neue Artikel von GIGA GAMES