Bye bye AutoPatcher - Patch-Sammlung von Microsoft gestoppt

Leserbeitrag
10

(Holger) Wer des Öfteren mal sein Windows – vor allem Windows XP – neu installiert kennt das Problem: Zig Patches warten selbst nach der Installation von Service Pack 2 noch auf den Download und damit verbundenen Reboots. Abhilfe schaffen hier Tools wie AutoPatcher, die alle verfügbaren Updates in einem Paket zur einfacheren Installation verbinden.

Bye bye AutoPatcher - Patch-Sammlung von Microsoft gestoppt

Genau gegen diese Zusammenstellung von Patches hat Microsoft nun Maßnahmen ergriffen indem sie eine weitere Verbreitung der Update-Sammlung verbietet. Microsoft verlangt, dass Updates ausschließlich von Ihren Servern geladen werden.

Das im Jahr 2003 gestartete Projekt steht damit aktuell vor dem Aus, sofern man nicht doch noch einen Umweg aus dem Dilemma findet.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz