Microsoft - 5000 Stellen werden gekürzt

Leserbeitrag
11

Auch Microsoft bleibt nicht von den Effekten der Finanzkrise verschont. Wie der Softwarekonzern aus Redmond bekanntgab, werden 5000 Stellen im Unternehmen gestrichen – 1400 mit sofortiger Wirkung, 3600 weitere während der nächsten 18 Monate. Dies sei die Folge des 11-prozentigen Umsatzeinbruchs im zweiten Geschäftsquartal.

Microsoft will so ca. 1,5 Milliarden US-Dollar pro Jahr einsparen. Die Personalkürzungen finden in vielen Bereichen des Unternehmens statt, etwa in Marketing, Personalwesen, Entwicklung, und der internen IT-Sparte.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz