Microsoft - Avataranpassung für übergewichtige Gamer [News korrigiert]

Leserbeitrag
16

Übergewichtige Gamer sollten nun nicht nur laut Ernährungsberater Sport machen, nein – so will nun auch Microsoft in Zukunft anscheinend dafür sorgen, übergewichtige Videospielliebhaber zum Sport zu treiben/animieren. Daher meldete Microsoft nämlich am 16. Dezember dieses Jahres beim ”US Patent & Trademark Office” ein recht gewöhnungsbedürftiges Patent an, welches: ”Avatar individualized by Physical Characteristic” heißt. Das Patent ist laut Microsoft dazu gut, übergewichtige Gamer zum Sport zu animieren.

Es soll beim Spieler folgendes analysiert werden:

- Gewicht/Body-Mass-Index
- Blutdruck
- Herzsschlagfrequenz
- Lungenfunktion
- Stärke

Das Gewicht und den BMI solle man mit Hilfe des kommenden Project Natal ermitteln können. Für den Rest überlege man, bestimmte Sensoren bzw. Datensammlungen anzuwenden/zu gebrauchen.

Die ermittelten Daten werden danach mit dem Avatar verbunden und regelmäßig kontrolliert, sodass der Avatar dem Spieler in Sachen körperlicher Erscheinungsweise ähnelt. Erscheint der Avatar also mit einer dicken Wampe auf dem Schirm, soll dies dem Spieler zeigen, dass es Zeit für körperliche Ertüchtigung ist.

Möglich seien auch darauf basierende Einschränkungen wie ein Zock-Zeitlimit für Übergewichtige.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz