Microsoft - BigPark übernommen

Leserbeitrag

Obwohl Microsoft momentan massig Mitarbeiter entlässt, insgesamt 4400, und gerade die zweite Entlassungswelle bevorsteht, wird in der Konsolensparte kaum gespart, ganz im Gegenteil, es wird wieder augestockt, schließlich will man Sony und Nintendo eine ordentliche Konkurrenz bieten. Dennoch wurden die Ensemble Studios sowie ACES eingestampft.

Wie der Konzern nun bestätigt hat, konnte man das kanadische Entwicklerstudio BigPark übernehmen. Das Unternehmen wurde erst 2007 gegründet und besteht momentan aus ca. 50 Mitarbeitern. Das Team hat für Electronic Arts unter anderem an Spielen zu Need for Speed, SSX und NBA Street gearbeitet. Momentan werkelt BigPark an einem Titel, der exklusiv für die Xbox 360 erscheinen wird. Näheres will man auf der E3 bekannt geben. Ob das Team dem Racing/Sport-Genre treu bleibt? Don Mattrick, Chef der Microsoft-Spielesparte, hat übrigens schon vor der Übernhame Anteile an BigPark sein Eigen genannt.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz