Microsoft enttäuscht von Yahoo-Absage

Leserbeitrag
3

(Holger) Nachdem Yahoo gestern offiziell das Angebot von Microsoft abgelehnt hatte reagierte nun der Software-Riese aus Redmond auf die Absage. Das Angebot an Yahoo sei fair gewesen und man bedauere es, dass der Vorschlag nicht angenommen wurde.

Microsoft enttäuscht von Yahoo-Absage

Microsoft glaubt weiterhin daran, dass die Kombination der beiden Unternehmen für die Aktionäre eine gute Idee wäre und man sich daher weitere Schritte vorbehalte, um eine Übernahme dennoch zu ermöglichen.

Welche Schritte Microsoft nun konkret plant wurde in der Pressemitteilung nicht gesagt.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Yahoo!

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz