Microsoft - Informant wurde gefeuert

Leserbeitrag
11

Dean Takahashi ist mittlerweile bekannt für seine Bücher über die Xbox 360. Dort wurde unter anderem berichtet, dass Microsoft wissentlich die Xbox 360 mit einigen Fehlern auf dem Markt gebracht hat. Man wollte um jeden Preis vor Sony und Nintendo die Next-Gen Konsole veröffentlichen.

Microsoft sieht es aber gar nicht gerne, dass solche Details an die Öffentlichkeit geraten und zieht nun die Konsequenzen.
Robert Delaware, der Informant für Takahashi, wurde nun fristlos gekündigt. Weiterhin wartet auf ihn ein Zivilprozess. VMC (Testfirma von Microsoft und 2 Jahre lang Arbeitgeber von Delaware) wird sich um einen Prozess gegen ihn kümmern.
Robert Delaware sieht die Sache eher gelassen entgegen.

”Ich bereue nichts, ich werde dagegen ankämpfen. Wenn sie hinter mir her sind, lass sie kommen.”

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz