Microsoft lässt PC-User warten

Leserbeitrag
3

(Pille) Wie ein Angestellter Microsofts kürzlich bekannt gab, setzt Microsoft die Veröffentlichung von Titeln, die für die XBox 360 und für den PC erscheinen, bewusst später für den PC an, um so den Verkauf der XBox 360 anzukurbeln.

Microsoft lässt PC-User warten

Peter Zetterberg, Business Development Manager der Microsoft-Spieleabteilung, erklärte gegenüber dem britischen Handelsmagazin Gamesindistry.biz, dass eine zeitgleiche Veröffentlichung auf den zwei Plattformen Microsofts nicht sinnvoll wäre, da in vielen Gegenden der PC sehr viel verbreiteter sei als die XBox 360.

“In Deutschland wollen wir beispielsweise, dass mehr Spieler unsere Xbox 360 kaufen. Wenn wir ein Spiel gleichzeitig für 360 und PC veröffentlichen, schießen wir uns quasi selbst ins Bein, indem wir dem deutschen Markt erlauben, die PC-Fassung zu spielen – weil er sich wahrscheinlich eher für die entscheidet, statt das Geld für eine Xbox 360 auszugeben.”

Dies sei nötig, da sich bei zeitgleicher Veröffentlichung von einem Titel wie Halo, 80% der Spieler in Deutschland für die PC-Version entscheiden würden, fügte Zetterberg hinzu.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz