Microsoft plante Nintendo zu kaufen

Leserbeitrag
44

(Natalia) Wie jetzt in einem Interview mit Microsoft herauskam, wollten diese zum Entwicklungsbeginn die Konsole Nintendo aufkaufen.

Microsoft plante Nintendo zu kaufen

J. Allard, der Vizepräsident für Design und Entwicklung bei Microsoft sagte in der Businessweek, dass man zu Beginn ernsthaft daran gedacht hatte, die Konsole zu kaufen.

Noch vor dem Einstieg der Xbox ging es auf dem Konsolenmarkt heiß umher und der Kauf schien nicht unwahrscheinlich, da man mit Nintendo einen direkten Einstieg zur damaligen Zeit hätte, von dem Microsoft sicherlich stark profitieren könnte.
In den damals entstandenen Streitereien im Unternehmen ging Allard als Sieger hervor und sicherte seine Pläne einer eigenen Entwicklung, der Xbox.
Da können wir heute aufatmen und getrost sagen: Das war eine gute Entscheidung!

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz