Immer mehr USB 3.0-Geräte auch ohne Intels Unterstützung

Thomas Konrad
6
Immer mehr USB 3.0-Geräte auch ohne Intels Unterstützung

Während Intel und Microsoft noch nicht auf den USB 3.0-Standard setzen wollen (wir berichteten), integrieren andere Hersteller bereits die SuperSpeed-Schnittstellen in ihren Produkten, was die Verkaufszahlen von NEC belegen. Zwei Millionen USB 3.0-fähige Controller-Chips hat der Hersteller seit September 2009 verkauft. Zudem gibt er an, dass die Nachfrage stetig steige, ab April produziere NEC monatlich 2 Millionen Chips. Den Zahlen zufolge sollten immer mehr Endgeräte mit USB 3.0-Unterstützung auf den Markt kommen, vermutet Macbidouille.

Weitere Themen: USB, Forza Motorsport 7, Microsoft Flight, Assassin’s Creed Pirates, Escape from XP, Age of Empires 2 Demo, Skype, Microsoft Edge, Microsoft