Hol Dir jetzt die neue kino.de App     Deutschland geht ins kino.de

Microsoft bringt Sicherheitsupdate mit 50 Patches

Bernd Korz

In der nächsten Woche wird Microsoft ein weiteres Sicherheutsupdate für diverse Windowsversionen veröffentlichen. Mit dem Paket werden 26 zum Teil kritische Sicherheitslücken geschlossen werden. Einer davon betrifft den 32-Bit Kernel und andere 

diverse Sicherheitslücken im Office Paket, so teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Um von Aussen das Ausführen von schadhaftem Code zu verhindern wurden fünf Patches eingepflegt. Dies betrifft Windows XP, Windows 2000, Vista sowie Windows 7 ebenso wie Windows Server 2003/2008, Office XP und Office 2003/2004 für Mac OS X.

Was die Patches für die Office-Versionen angeht, so sind diese als wichtig eingestuft, benötigen aber um ausgeführt zu werden, einen Eingriff des lokalen Anwenders, so Jerry Bryant – einer der Senior Communications Manager bei Microsoft. “Diese Lücken betreffen aber ausschließlich Nutzer der alten Office-Versionen. Bei den neueren wie 2007, oder 2008 für Mac OS X wird also kein Update angezeigt werden, da es hier nicht von nöten ist.”, erklärt Bryant weiter.

Mit dem Fix wird auch eine kritische Sicherheitslücke in den 32-Bit Versionen von Windows geschlossen, welche vor 14 Tagen von Microsoft bekanntgegeben wurde.

Leider wird es mit dem “Tuesdays-Patch-Day” von der Zeit her nicht mehr reichen um zwei weitere gerade bekannt gewordene und als kritisch eingestufte Sicherheitslücken im Internet Explorer (wir haben berichtet) zu stopfen. “Wir haben noch keine Schutzmaßnahme dafür zur Verfügung und können unseren Kunden nur sehr nahelegen, unseren ‘Workaround’, wie berichtet, zu verwenden.” ,schreibt Bryant.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz