Microsoft - Hacker knacken Algorithmus: MS-Points in Millionenwert gestohlen

commander@giga
3

Microsoft fuhr vor kurzem angeblich einen Verlust von über 1Millionen US-Dollar ein. Der Grund waren mathematisch gewiefte Hacker, die den Algorithmus für die Generierung von MS-Punkten entschlüsselten und gleich veröffentlichten.

Microsoft - Hacker knacken Algorithmus: MS-Points in Millionenwert gestohlen

Wer eine XBox 360 besitzt, kennt die MS-Points. Es handelt sich um eine fiktive Währung mit der User online Erweiterungen oder Mods für ihre Games kaufen können. MS-Points können unter anderem per Prepaid-Karte erstanden werden.

Vor kurzem gelang Hackern die Entschlüsselung für die Codes zur Generierung von 160MS-Punkten. Wie bei jedem Prepaid-System unterliegt die Code-Generierung einem komplexen mathematischen Algorithmus. Die Hacker hatten sich wahrscheinlich so lange mit ihren alten Prepaidzahlen befasst, bis sie die Lösung schließlich herausbekommen haben. Sie hatten also sehr, sehr viel Ahnung von Mathematik. Kaum war der Code geknackt, veröffentlichten die Täter einen Generator in diversen Foren, der es Usern möglich machte immer wieder Punkte zu generieren.
Als das ganze aufflog und Microsoft einschritt, waren bereits MS-Points im Wert von über 1Million US-Dollar generiert worden. Ob das gesamte MS-Punkte-System nun überdacht wird, ist nicht bekannt. Das Unternehmen hält sich bedeckt über die weitere Vorgehensweise.

Weitere Themen: Hacker, Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz