Microsoft lädt iPad-Besitzer nach Redmond ein

Florian Matthey
23

Microsoft möchte mit iPad-Besitzern reden. Auf der eigenen Facebook-Seite hatte das Unternehmen iPad-Kunden aufgefordert, für zwei Stunden auf dem eigenen Campus in Redmond vorbeizuschauen, es winke ein Gratis-Microsoft-Produkt als Belohnung. Die Facebook-Anzeige ist mittlerweile allerdings wieder verschwunden.

Möglicherweise hat sich Microsoft doch gegen die Studie an iPad-Benutzern entschieden oder bereits genug Anmeldungen erhalten und die Anzeige deswegen entfernt. Die iPad-Kunden sollten sich vorab per E-Mail anmelden und dann zwischen dem 16. und 21. Juli bei Microsoft vorbeischauen. Besonderes Interesse zeigte der Apple-Konkurrent, der selbst sein Desktop-Betriebssystem Windows 7 auf Tablet-Geräte bringen will, an Studenten mit einem iPad.

Weitere Themen: iPad, Outlook 2016, Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Microsoft