Microsoft Patchday im März schließt sieben Sicherheitslücken

Hüseyin Öztürk
1

Auch im März wird es von Microsoft wieder einen offiziellen Patchday geben. Dieses Mal sollen sieben Sicherheitslücken geschlossen werden, die zum Teil als kritisch eingestuft wurden. Betroffen sind neben Windows auch Visual Studio und Expression Design. Vier der insgesamt sechs Patches sind für das Betriebssystem bestimmt.

Microsoft Patchday im März schließt sieben Sicherheitslücken

Mit einem der vier Updates für Windows soll eine Sicherheitslücke geschlossen werden, die von Microsoft als kritisch eingestuft wurde, weil sie Angreifern ermöglicht Schadcode auf dem Rechner auszuführen. Die übrigen Patches sollen im Zusammenhang mit Denial-of-Service-Attacken und Nutzerrechten für Sicherheit sorgen. Weitere Updates sind für Visual Studio und Expression Design bestimmt.

Von Microsoft wurde ein Update als kritisch, vier als wichtig und das letzte als moderat eingestuft. Die sechs Patches werden am 13. März 2012 veröffentlicht und werden im Laufe des Tages zur Verfügung stehen. Wer seine Windows Updates nicht automatisch bezieht, sollte am Dienstag die Updates manuell auf den Rechner herunterladen.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Skype, Outlook 2016, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Mozilla Firefox Beta

    Mozilla Firefox Beta

    Der Download von Mozilla Firefox Beta ermöglicht es euch, Features, die erst in kommenden Ausgaben in der Final verfügbar sein werden, bereits im Vorfeld... mehr

  • Personal Backup

    Personal Backup

    Mit dem Personal Backup Download bekommt ihr ein kleines Backup-Programm zum Sichern eurer persönlichen Daten. mehr

  • Yumi

    Yumi

    Nicht völlig neu, aber immer gewitzter sind USB-Sticks, mit denen man einen Computer booten kann. Der Yumi Download ist dabei ein Gratis-Tool, das gleich... mehr