Microsoft: SkyDrive und Office Webapps werden umbenannt

Marvin Basse
Microsoft: SkyDrive und Office Webapps werden umbenannt

Nachdem Microsoft angekündigt hatte, aufgrund eines Namensstreits sein Cloud-Angebot SkyDrive in „OneDrive“ umzubenennen, meldet das Unternehmen eine kommende Umbenennung nun auch für seine kostenlose Online-Bürosuite Office Web-Apps. Das gesamte Paket wird demnach künftig „Office Online“ heißen, die einzelnen Module werden ebenfalls umbenannt. Folglich werden z.B. die Word-App künftig „Word Online“ und die Excel-App „Excel Online“ heißen.

Umbenennungstermin noch nicht bekannt

Wann genau die Umbenennung der neuen Dienste erfolgen soll, ist noch nicht bekannt. Zumindest auf der Startseite von SkyDrive bzw. OneDrive wird diese bereits angekündigt.

Weitere Themen: Office Online, OneDrive, Skype, Microsoft Edge, Microsoft Office 2016, Microsoft .NET Framework 4.7, Windows 10, Outlook 2016, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE