Microsoft streicht 200 Stellen im Marketing

Hüseyin Öztürk

In den letzten Tagen wurde immer wieder über Unternehmen berichtet, die in nächster Zeit eine größere Anzahl an Mitarbeitern entlassen wollen. Wie nun das Wall Street Journal berichtet, scheint auch bei Microsoft eine entsprechende Entlassungswelle anzurollen. Demnach sollen rund 200 Stellen aus dem Bereich Marketing wegfallen.

Microsoft streicht 200 Stellen im Marketing

Wie das Wall Street Journal berichtet, möchte der Konzern aus Redmond in erster Linie etwas schlanker und effizienter werden. Aus diesem Grunde werden Positionen die sich in ihrer Arbeit oder Zuständigkeit überschneiden rationalisiert. Obwohl von 200 Stellen die Rede ist, sollen die Entlassungen nur einen kleinen Prozentsatz im Marketing-Bereich ausmachen. Anscheinend wurde dieser Schritt von Chris Capossela eingeleitet, der erst vor einem Jahr die Führung im Marketing übernommen hatte. So wie es aussieht, sind die Entlassungen bei Microsoft zunächst einmal nur auf den Konzernsitz in Redmond begrenzt. Bleibt abzuwarten, ob Microsoft in weiteren Bereichen den Rotstift ansetzen wird.

Weitere Themen: Forza Motorsport 7, Microsoft Flight, Assassin’s Creed Pirates, Escape from XP, Age of Empires 2 Demo, Skype, Microsoft Edge, Microsoft Office 2016, Microsoft