Microsoft...Und das Imperium schlägt zurück?

Bernd Korz

Microsoft muss derzeit zuschauen, wie immer mehr Marktanteile für mobile Endgeräte verloren gehen. Ob Apple mit dem iPhone und deren eigenem System oder RIM mit dem Blackbarry, ebenso Nokia, als wenn das nicht schon genug wäre, ist da auch noch WebOS von Palm.

Nun kommt da noch Google daher und möchte von dem großen Kuchen auch noch eine gehörige Portion ab haben und schickt dafür Android ins Rennen. Die Sieger scheinen schon fest zu stehen, zumindest im Moment. Doch wäre es nicht Microsoft, wenn man sich zumindest kämpferisch geben würde.

Jetzt wo Windows 7 auf dem Markt ist und der fatale Fehltritt mit Vista behoben scheint, will Microsoft wieder angreifen. So wird fest davon ausgegangen, dass nächsten Monat in Barcelona zum “Mobile World Congress” die Hüllen für Windows Mobile 7 fallen werden.

Im Gegensatz zu Windows Mobile, welches auf Windows CE basierte und immer nur “geflickschustert” wurde, darf bei Windows Mobile 7 von einem kompletten Neubau ausgegangen werden. Microsoft wird sich damit für den Kampf wappnen wollen und kann daher nichts mehr dem Zufall überlassen.

Um das neue System für mobile Endgeräte voranzutreiben scheint Microsoft auch gleich die Hardware mitzuliefern und wird ein “Zune Phone”, welches die Vorzüge von Windows 7 Mobile nutzen wird, vorstellen.

Zwar hält sich der Softwareriese aus Redmond noch sehr bedeckt, jedoch hatte Robbie Back, Chef der Entertainment Division von Microsoft, schon im Januar gegenüber CNET während der CES verlauten lassen, dass das Unternehmen wesentlich mehr als die gezeigten Sachen zu präsentieren hätte, aber man noch warten möchte. In Barcelona, so Back weiter, werde man umgehend über die Mobilfunksparte zu berichten wissen.

Auf der MIX10 im März wird Microsoft die Entwickler umgehend einführen, in die Entwicklung von Spielen und Anwendungen für Windows basierende Mobiltelefone.

Während also Microsoft mit Hochdruck daran arbeitet, dem Markt ein interessantes und hoffentlich konkurrenzfähiges Produkt zu liefern, scheinen die potentiellen Kunden reihenweise abzuwandern, so haben sowohl Motorola, als auch HTC schon erste Endgeräte mit Android angekündigt und selbst Treueschwüre von LG, die eine Großoffensive mit Windows Mobile Geräten planten, hielten nicht lange an und die Ankündigung folgte logischer Weise, dass man bei LG auch eine Reihe von androidbasierenden Geräten für den Markt in Arbeit hat.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz