Laut aktuellen Berichten möchte Microsoft wohl das schwedische Entwickler-Studio Mojang kaufen, das vor allem durch Minecraft berühmt wurde. Angeblich möchte das Unternehmen zwei Milliarden US-Dollar bezahlen.

Microsoft: Will Minecraft-Macher Mojang angeblich für 2 Milliarden US-Dollar kaufen

Das Wall Street Journal berichtet, dass laut einem Insider Microsoft plant, Mojang zu übernehmen. Dies könnte bereits diese Woche geschehen und der Deal würde voraussichtlich für zwei Milliarden US-Dollar über die Bühne gehen. Bestätigt wurde der angebliche Kauf bislang weder von Microsoft, noch von Mojang.

Eine solche Übernahme käme überraschend, da sich Gründer Markus Persson bislang immer kritisch zu großen Unternehmen geäußert hatte. Seit dem Release von Minecraft im Jahre 2009 hat sich das Spiel über 54 Millionen Mal verkauft. Erst vor kurzem erschien auch eine PlayStation 4-Version und es wird auch an einem Kinofilm gearbeitet.

Minecraft Summer-Slam - Reloaded - Teil 3
23.333 Aufrufe

Quelle: WallStreetJournal

* gesponsorter Link