Microsoft will mit TV-Abo-Service punkten

Katia Giese
2

Ob ein Service namens “Xbox Live Diamond” es wirklich schafft, am kommenden Montag Apple mit seinen Neuvorstellungen die Show zu stehlen, ist fraglich. Wenigstens ein bisschen Aufmerksamkeit will Microsoft jedoch anscheinend auf sich lenken und zeitgleich zur WWDC im Rahmen der Electronic Entertainment Expo seine Bezahl-TV-Lösung vorstellen. Der Abo-Service soll Musik, Videos und Spiele umfassen.

Ähnlich wie Apple befindet sich auch Microsoft bis zur letzten Minute in Verhandlungen mit Rechteinhabern und Konkurrenzanbietern, um den Service rechtzeitig vorstellen zu können. Bereits Anfang der Woche hatte der Redmonder Unterhaltungschef Frank Shaw angekündigt, dass die Xbox als “Schnittstelle von Spielen, Musik und TV-Unterhaltung” künftig eine noch zentralere Rolle einnehmen wird und der “Xbox-Kessel bei der E3 zum Überkochen kommen wird”. Angesetzt ist am kommenden Montag eine 90-minütige Präsentation, in der Shaw den Service vorstellen könnte.

Welches Bezahlmodell Microsoft wählt und mit welchen Rechteinhabern bereits Verträge bestehen, ist bislang nicht bekannt. Sicher ist nur, dass Redmond mit Xbox Live Diamond in direkte Konkurrenz zu Apples iCloud-Angeboten treten wird.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz