Mit Anti-Klon-Regelung: Microsoft hat Lizenz für Apples Design-Patente

Holger Eilhard
7

Am heutigen Montag gelangten wieder einmal neue Details aus dem Gerichtssaal in San Jose, Kalifornien ans Tageslicht. So hat Apple Lizenzen für die eigenen Design-Patenten an Microsoft vergeben. Apple hatte im Jahr 2010 auch Samsung ein Lizenzpaket angeboten, die Gespräche endeten jedoch ohne Ergebnis.

Mit Anti-Klon-Regelung: Microsoft hat Lizenz für Apples Design-Patente

Wie Reuters berichtet, umfassen die an Microsoft lizenzierten Design-Patente laut Boris Teksler, Apples Direktor für die Patent-Lizenzierung, der am Montag vor Gericht aussagte, jedoch Klauseln, die ein direktes Kopieren verbieten. Diese Lizenzen sollten also ausreichen, dass Microsoft aufgrund der kommenden Surface-Tablets nicht von Apple verklagt wird.

Apple hatte laut Teksler im Jahr 2010 versucht mit Samsung ein ähnliches Abkommen zu erreichen. Die angebotenen Patente umfassten jedoch nicht die, welche ein “einzigartiges Benutzererlebnis” erlauben würden. Für Apple waren diese Patente zu wichtig, um sie mit anderen Unternehmen zu teilen.

Wie AllThingsD am Freitag berichtete, hatte Apple den Südkoreanern ein Lizenzangebot unterbreitet, in dem pro Smartphone 30 US-Dollar und pro Tablet 40 US-Dollar verlangt wurden.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Samsung

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz