Project Natal - Top Ten der Features, die wir uns von Microsoft wünschen

casi
52

(Carsten) Die Gerüchte um einen baldigen Produktstart von Project Natal, Microsofts eigener Versuch eine Bewegungssteuerung mit Motion-Capturing zu kombinieren, verdichten sich. Wahrscheinlich können wir mit einem Release, ab Oktober und pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2010 rechnen. Das gibt den Entwickler noch genügend Zeit unsere folgenden zehn Wünsche in die Tat umzusetzen.

Project Natal - Top Ten der Features, die wir uns von Microsoft wünschen

Schließlich hat sich seit der ersten Produktvorstellung schon eine gewisse Erwartungshaltung aufgebaut. Verbunden mit der Politik der spärlichen Informationen kann diese jedoch meilenweit an der Realität vorbeigondeln. Um lange Gesichter und weinenden Kindern vorzubeugen, haben wir eine Top Ten der Features erstellt, die bei Berücksichtigung garantieren, dass Project Natal ein Erfolg wird. Vergesst also Meinungsforschungsinstitute – Microsoft, ihr braucht nur diesen Artikel aufmerksam zu lesen und in die Tat umzusetzen.

Du bist zu schnell – komm, nimm ein wenig Baldrian!

Ihr bringt eine Bewegungssteuerung auf den Markt? Super Sache! Echt jetzt! Aber damit das Ganze auch durchstartet, müssen gewisse Erwartungen schon erfüllt werden. Wohl eine der wichtigsten: Wenn ich von einer Kamera erfasst und meine Bewegungen virtuell umgesetzt werden, dann soll das gefälligst in Echtzeit geschehen. Ich habe keine Lust mich so zu bewegen, als ob ich durch Schlamm waten würde. In Zeiten von fotorealistischer Grafik, Sprühkäse und Mondlandungen muss so etwas doch möglich sein.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz