SkyDrive: Microsoft bringt Mac-Version - Update für iOS-App

Florian Matthey
13

Eine der vielen Alternativen zu Dropbox ist Microsofts SkyDrive. Microsoft hat jetzt auch eine Mac-Software veröffentlicht, die einen Ordner im Finder erstellt – und dessen Inhalte automatisch mit denen des Online-Speichers synchronisiert. Auch für die iOS-App gibt es ein Update.

SkyDrive: Microsoft bringt Mac-Version - Update für iOS-App

SkyDrive funktioniert ähnlich wie Dropbox – der Benutzer bekommt nach der Anmeldung einen Online-Speicher, in dem er Dateien ablegen kann. SkyDrive soll vor allem durch den großen kostenlosen Speicher überzeugen – 7 Gigabyte gibt es umsonst, wer sich vor dem 22. April 2012 angemeldet hat, bekommt sogar 25 Gigabyte Gratis-Speicher.

Wie bei Alternativlösungen lässt sich die Online-Festplatte von mehreren Rechnern aus – sowohl Mac als auch PC – abrufen. Über die iOS- und andere Mobil-Apps ist ein Zugriff auf die Dateien auch unterwegs möglich. Die neue SkyDrive-Mac-App erstellt einen Ordner, der sich auf den ersten Blick nicht von anderen im Finder unterscheidet – sich dann aber selbständig mit dem Cloud-Speicher synchronisiert.

Die neue Version 2.0 der * bietet wiederum als Neuerungen die Möglichkeit, Fotos und Videos für den Upload auszuwählen, Dateien und Fotos freizugeben und direkt den Link zu ihnen zu verschicken, eine erweiterte Datei-Verwaltung und die Möglichkeit, SkyDrive-Dateien in anderen iOS-Apps zu öffnen.

Weitere Themen: Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Microsoft Office 2016, Microsoft

Neue Artikel von GIGA APPLE

GIGA Marktplatz