Windows 8 Event - Deutsche Fachpresse wird nicht eingeladen

Hüseyin Öztürk
3

In knapp zwei Wochen, am 29. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona, wird Microsoft sein neuestes Betriebssystem der Öffentlichkeit vorstellen, aber so wie es aussieht, wird die deutsche Fachpresse nicht dabei sein.

Windows 8 Event - Deutsche Fachpresse wird nicht eingeladen

Wie Heise Online berichtet, sollen deutsche Fach-Journalisten keine Akkreditierungen für die Veranstaltung erhalten. Dies wird seitens Microsoft Deutschland dadurch begründet, dass man vor Ort in Barcelona nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung hat. Dies führt dazu, dass keine Fachpresse aus Deutschland an der Veranstaltung teilnehmen wird. Lediglich zwei Presseagenturen, eine Tages- und eine Wirtschaftszeitung, werden vor Ort sein.

Deshalb ist die Frage seitens Heise, warum man nicht einen größeren Veranstaltungsort nutzt, nur allzu berechtigt. Schließlich wird nicht jeden Tag ein komplett neues Betriebssystem vorgestellt, und schließlich wäre es ja auch im Sinne von Microsoft, wenn die Fachpresse über dieses Ereignis berichtet. Es sei denn, man möchte kritische Meinungen von vornherein vermeiden. Denkbar ist auch, dass man sich bei der Vorstellung in Barcelona hauptsächlich auf den Einsatz von Windows 8 in Tablets konzentrieren möchte und wegen möglicher Schwächen die Bereiche Desktop-PCs und Notebooks außen vor lässt.

Sicherlich ist es für den Konzern aus Redmond angenehmer, das neue Produkt eher Teilnehmern von Zeitungen und Presseagenturen zu präsentieren als den kritischen Fachjournalisten, aber ist dies auch die richtige Vorgehensweise? Spätestens Ende Februar werden wir erfahren, aus welchen Gründen man sich zu diesem Schritt entschieden hat.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Windows 8, Betriebssystem, Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz