Windows Phone: Microsoft laut Marktforschern in vier Jahren hinter Google auf Platz zwei

Florian Matthey
36

Microsoft tut sich in diesen Tagen schwer, hinter Google und Apple auf dem Smartphone-Markt Anschluss zu finden. Das soll sich einer Vorhersage der Marktforscher von Gartner bald ändern: Durch die Partnerschaft mit Nokia werde Microsoft Apple bis 2015 überholen und bei den Betriebssystemen aller Mobiltelefone den zweiten Platz hinter Google einnehmen.

Im Jahr 2015 werde es 216 verschiedene Windows-Phone-Geräte geben, die zusammen für Microsoft einen Marktanteil in Höhe von 19,5 Prozent halten werden. Android werde den Platz an der Sonne behalten und sich von 22,7 Prozent (2010) auf 48,8 Prozent steigern. Microsofts Marktanteil werde von 4,2 auf 19,5 Prozent wachsen, der Anteil des iOS werde 2011 mit 19,4 Prozent seinen Höhepunkt erreichen und dann bis 2015 auf 17,2 Prozent sinken. Im Jahr 2010 lag der iOS-Marktanteil bei 15,7 Prozent.

Als Gründe für die für Microsoft vorhergesagte Aufholjagd benennt Gartner zum einen die erfolgsversprechende Partnerschaft mit Nokia, dessen Symbian-OS mit 37,6 Prozent im Jahr 2010 immer noch auf dem ersten Platz liegt. Das Betriebssystem der Finnen kommt allerdings nicht nur auf Smartphones, sondern auch anderen Handys zum Einsatz. Zum anderen werde sich Apple in den nächsten Jahren eher auf eine profitable Gewinnmarge als einen hohen Marktanteil konzentrieren, so dass Microsoft den Konkurrenten überholen werde.

Weitere Themen: Microsoft Windows, Skype, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Windows 10, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft Visio Premium 2010, Windows Device Recovery Tool, Windows 10 Mobile, Google

Neue Artikel von GIGA

GIGA Marktplatz