Office 2016: Preis der verschiedenen Editionen im Überblick

Selim Baykara
4

Der Preis für Office 2016 steht inzwischen fest, nachdem Microsoft das Office-Paket am 22.September veröffentlicht hat. Wer sich Internet umschaut wird feststellen, dass dort der Preis für Office 2016 teilweise recht deutlich unter dem offiziellen Preis von Microsoft liegt. Wir zeigen euch, wo ihr Office 2016 für am günstigsten erstehen könnt.

171.906
Office 2016 - The new office

Update vom 30.09 2015

Office 2016 ist jetzt seit gut einer Woche draußen und inzwischen stabilisieren sich die Preise, die man für die Version der Office-Suite von Microsoft zahlen muss. Insgesamt bewegen sich die Kosten in ähnlichen Dimensionen, wie bereits vor einigen Wochen spekuliert wurde – für eine brandneue Kopie von Office 2016 Home and Business zahlt man – je nach Verkäufer- etwas mehr als 200,- Euro. Wie zu erwarten war, verkauft Microsoft Office 2016 im offiziellen Store etwas teurer – deshalb solltet ihr euch auf jeden Fall nach Alternativen im Internet umsehen. Im nächsten Abschnitt findet ihr dazu einige Tipps. Lest auch, wie ihr Office 2016 gratis testen könnt.

Office 2016 kaufen – 5 Gründe, die dafür sprechen

iPhone und Android ohne Chance: Mit dem WinPhone95 zurück in die Zukunft

Preise für Office 2016 in der Übersicht

Am teuersten ist Office 2016 direkt bei Microsoft. Dort zahlt man die folgenden Preise:

  • Office 2016 Home and Student: 149,00,- Euro
  • Office 2016 Home and Business: 279,- Euro

Office 2016 Banner Diverse

Etwas preiswerter ist Office 2016 auf Amazon: Hier zahlt ihr 136,- Euro für und 236,- Euro für – gerade bei der Business-Edition lohnt sich das Amazon-Angebot also. Wer sich darüber hinaus im Internet umschaut, findet teilweise noch günstigere Angebote. Hier eine kleine Auswahl:

Außerdem empfiehlt es sich von Zeit zu Zeit auf eBay nach etwaigen Auktionen Ausschau. Seit dem Release von Office 2016 haben wir dort z.B. schon die Office 2016 Home and Business Edition für rund 170,- Euro im Sofortkauf gesehen. Vielleicht wollt ihr Office 2016 aber auch im Rahmen eines Office 365 Abonnements kaufen – in diesem Fall zeigt euch der folgende Artikel eine Übersicht über die verschiedenen Pläne: Office 365 – Alle Pläne und Kosten im Vergleich. Zudem findet ihr bei uns einen Vergleich der verschiedenen Versionen von Office 2016.

 

Office 2016 Banner

Office 2016: Preis und Editionen des Office Pakets für Windows

Obwohl der Release von Office 2016 für immer näher rückt, hält sich Microsoft bislang bedeckt, was die Kosten für die verschiedenen Editionen von Office 2016 betrifft. Das heißt aber nicht, dass es keine Informationen dazu gibt, wie hoch der Preis für Office 2016 letztendlich ausfallen wird. Das Office-Paket wird inzwischen schon auf einigen Händlerseiten im Internet als vorbestellbar gelistet, so dass man sich bereits jetzt ungefähr ausrechnen kann, wieviel man für die neueste Version der Office-Suite ausgeben muss.

Office 2016: Preview herunterladen und vorab testen

Außerdem geben die Listings darüber Auskunft, welche Editionen von Office 2016 erscheinen werden. Demzufolge soll es wie bei den Vorgängern wieder eine Office Home and Student sowie eine Office Home and Business geben. Lest weiter, um die voraussichtlichen Preise für die Editionen zu erfahren. Über aktuelle Entwicklungen und Änderungen halten wir euch selbstverständlich auf dem Laufenden.

Microsoft Gadgets

Office 2016 – Voraussichtlicher Preis

Der Onlineshop Future-X führt beide Versionen von Office 2016 in seinem Programm. Hier die Preise:

Außerdem wird das Release Date von Office 2016 für auf der Seite mit dem 29.09.2015 angegeben. Angaben dieser Art sind aber mit Vorsicht zu genießen: Auf Terminänderungen haben Verkäufer keinen Einfluss und es kann auch sein, dass der 29.09.2015 nur ein Platzhalter für den spätestmöglichen Release-Termin ist. Insofern ist es auch durchaus möglich, dass Office 2016 bereits einige Tage oder Wochen früher erscheint.

Office 2016: Release Date und Features in der Übersicht

Auch die Seiten Innova24.biz und Meddax-Distribution führen Office 2016 bereits im Programm. Die Preise bewegen sich hier in ähnlichen Regionen:

  • Office Home and Student: 131,90,- Euro (Innova) bzw. 139,95,- Euro (Medaxx)
  • Office Home and Business: 232,98,- Euro (Innova) bzw. 242,76,- Euro (Medaxx)

Die Händler listen neben den Preisen auch konkrete EAN-Codes und Herstellernummern auf – insofern kann man davon ausgehen, dass es sich um korrekte Angaben handelt, die direkt von authorisierten Microsoft-Distributoren stammen. Leider wird damit aber auch klar, dass Microsoft die Preise für sein Office-Paket ein wenig angehoben hat. Dafür gibt es aber die Möglichkeit, Office 2016  -mit Einschränkungen – kostenlos zu nutzen.

Microsoft Office Banner

Office 2016 kostenlos benutzen – So geht’s

Während die Paket-Versionen von Office 2016 ein wenig teurer als die Vorgänger sind, bietet Microsoft seinen Kunden diesmal die Möglichkeit, Office kostenlos zu nutzen – allerdings nicht die Vollversion, sondern eine abgespeckte Basis-Version der Office-Suite.

  • Kostenlos könnt ihr Office 2016 auf Mobilgeräten nutzen, die über eine Bildschirmdiagonale von maximal 10,1 Zoll verfügen.
  • Ebenfalls kostenlos ist die-Version von Office 2016 – auch hier gelten die obigen Einschränkungen.
  • In einem Beitrag auf dem offiziellen Office-Blog erklärt Kirk Koenigsbauer, Vizechef der Office 365-Sparte von Microsoft die Gründe:
  • Mit der kostenlosen Version will Microsoft mehr Menschen mit den Innovationen von Microsoft vertraut machen und sie dazu ermutigen, irgendwann auf die Vollversion umzusteigen.
  • Interessant ist die kostenlose Version vor allem deshalb, weil Office 2016 auf Cross-Platform-Kompatibilität ausgelegt ist.
  • Benutzer und Teams können die Programme der Office-Suite über verschiedenen Geräte gleichzeitig benutzen – mit der Gratis-Version entfällt die Notwendigkeit, eine Extra-Version von Office 2016 für Mobilgeräte zu kaufen.

Microsoft Logo

Mit der kostenlosen Version können nicht alle Features von Office genutzt werden. Die wichtigsten Funktionen (Dokumente angesehen und mit grundlegenden Funktionen bearbeiten) sind aber frei zugänglich. Werden zusätzliche Features benötigt, kann man sie später hinzubuchen, z.B. über ein Abonnement von Office 365. Damit bekommt man nicht nur zusätzliche Funktionen für die Office-Anwendungen: Außerdem gibt es auf Microsofts OneDrive-Dienst und 60 Freiminuten für weltweite Anrufe mit Skype.

Bildquellen: Microsoft

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?
Microsoft-Pressekonferenz: Was waren eure Favoriten?
Ihr könnt in der Umfrage mehrere Stimmen abgeben. Klickt dazu einfach alle Ankündigungen an, die euch besonders gefreut haben.
Hat dir "Office 2016: Preis der verschiedenen Editionen im Überblick " von Selim Baykara gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Windows 10, Skype, Microsoft Edge, Microsoft Office 2016, Microsoft .NET Framework 4.7, Outlook 2016, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • XMedia Recode

    XMedia Recode

    Der XMedia Recode Download ist ein kostenloses Konvertierungs-Programm für nahezu alle Audio – und Videoformate. Außerdem beinhaltet das Tool einfache... mehr

  • Adblock Plus für Firefox

    Adblock Plus für Firefox

    Der Adblock Plus für Firefox Download ist eine sehr beliebte Erweiterung zur Blockierung von Werbung auf Internetseiten, der Schluss macht mit aufdringlicher... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr