Outlook: anmelden – so gehts

Henry Kasulke

Ihr möchtet euch bei Outlook anmelden und somit eine sehr praktische und vielseitige E-Mail-Website nutzen? Tatsächlich kann dieses Produkt aus dem Hause Microsoft weitaus mehr als die meisten weiteren Webmail-Dienste. Hier erfahrt ihr, wie ihr euch anmelden und welche Features ihr danach nutzen könnt.

Outlook: anmelden – so gehts
18.043
Outlook Android

Outlook: anmelden – Anleitung

Zunächst klickt ihr auf outlook.com, um euch anzumelden bzw. zu registrieren. Seid ihr schon auf einem Windows-PC, Windows-Tablet, Windows Phone, einer Xbox Live oder bei OneDrive registriert? Dann loggt euch mit den entsprechenden Kontodaten ein.

Für einen neuen Outlook-Account könnt ihr aus zahlreichen E-Mail-Adressen wählen. Es kann sich dabei auch um eine Adresse eines anderen Anbieters handeln, beispielsweise Gmail oder Yahoo. Oder ihr wählt eine Adresse mit einer Microsoft-Endung, etwa outlook.de, outlook.com oder hotmail.com. Darüber hinaus sind lediglich folgende Angaben nötig:

  • Vor- und Nachname
  • Passwort
  • Land/Region
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • telefonischer Ländercode
  • Telefonnummer (zum Schutz des Kontos)
  • Alternative E-Mail-Adresse
  • angezeigter Captcha-Code

Danach klickt ihr auf „Konto erstellen“ und schon habt ihr ein Outlook-Konto.

Outlook anmelden

iPhone und Android ohne Chance: Mit dem WinPhone95 zurück in die Zukunft

Ein Account, mehrere E-Mail-Adressen

Ihr könnt mit eurem Account über mehrere E-Mail-Adressen Nachrichten versenden und empfangen. Hier sind eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt euch auch mit jeder von euch eingetragenen Adresse einloggen. Insgesamt lassen sich bis zu zehn neue Aliase kreieren und verwenden.

Outlook - Tablet

Bei Outlook anmelden und weitere Tools nutzen

Nachdem ihr euch in euren Account eingeloggt habt, seid ihr automatisch bei vielen weiteren Microsoft-Anwendungen angemeldet. Dazu zählen unter anderem OneDrive, Office Online und eine Kalender-App. Der Cloud-Service OneDrive ist ein leistungsstarker Dropbox-Konkurrent und bietet euch von Anfang an 15 GB Online-Speicher. Office Online hält unter anderem Onlineversionen von Word, Excel und Power Point bereit. Um diese umfangreichen Programme zu nutzen, muss Microsoft Office nicht auf eurem PC installiert sein. Ihr könnt die Dateien von eurem Posteingang aus öffnen und gemeinsam mit anderen online bearbeiten.

Auf diese und weitere Apps könnt ihr immer mit dem Gerät eurer Wahl zugreifen. Sei es der Desktop-PC, das Notebook, das Tablet oder das Smartphone. Auch könnt ihr euch mit eurer Outlook.com-Adresse bei Skype einloggen.

Outlook - Smartphone

 

Zum Thema

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: E3 2016: Was waren eure Favoriten der Microsoft-Pressekonferenz?
Microsoft-Pressekonferenz: Was waren eure Favoriten?
Ihr könnt in der Umfrage mehrere Stimmen abgeben. Klickt dazu einfach alle Ankündigungen an, die euch besonders gefreut haben.
Hat dir "Outlook: anmelden – so gehts" von Henry Kasulke gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Windows 10, Skype, Microsoft Edge, Microsoft Office 2016, Microsoft .NET Framework 4.7, Outlook 2016, Microsoft .NET Framework 4.6.2, Internet Explorer 11, Microsoft PowerPoint 2016 Download, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE