0x10c: Notchs Projekt wird von der Community weiterentwickelt

von

Nachdem Minecraft raketenmäßig durch die Decke geschoßen war und man sich auch mit Scrolls schon gegen Bethesda behaupten konnte, kommt nun eine eher traurige Nachricht für Fans des schwedischen Ausnahme-Entwicklers Markus “Notch” Persson: Das ambitionierte Weltraum-Projekt 0x10c (“Ten to the C” wird eingestellt.

0x10c: Notchs Projekt wird von der Community weiterentwickelt

Was die Community bewirken kann, hat sich bereits bei der Weiterentwicklung des Klötzchenspiels Minecraft eindrucksvoll gezeigt. Nun hofft nicht nur der Entwickler, sondern auch seine Fans stark auf einen ähnlichen Effekt. Denn die Weltraum-Wirtschaftssimulation/ Weltraum-Erkundungs- Weltraum-Spielespiel eben wurde nun auf Eis gelegt und wird vermutlich nur noch von der lebendigen Community am Leben erhalten.

Laut Notch werde man nun keine Bemühungen Mojangs mehr in das Spiel stecken. Doch Shane Dalton und einige andere ambitionierte Fans kümmern sich nun darum, dass die Idee nicht verloren geht.

So wolle man künftig die Idee weiterspinnen, ohne dabei auf den Namen oder irgendwelchen alten Code zurückzugreifen. “Project Trillek”, wie die Reanimatoren es getauft haben, äußerten bislang auch noch keinerlei Pläne, das Spiel zu monetarisieren, sobald es einmal releast würde.

Die ursprüngliche Story, dass man Menschen, die nach einem Jahrtausende langem Hyperspace-Schlaf mit Hilfe des voll funktionstüchtigen 16-bit-Computers durch das Weltall navigieren müsse, wurde vom neuen Entwicklerteam allerdings verworfen. Das Core-Gameplay bliebe aber bestehen.

Quelle: geek.com

Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

Weitere Themen: Minecraft Server, Shambles, Minecraft Server, Shambles, Misa Realistic Texture Pack , Mojang


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz