Cobalt - Mojang enthüllt sein erstes Third-Party Spiel

Maurice Urban
2

Vor einiger Zeit hatte Mojang – das Studio hinter dem Indie-Hit Minecraft – einmal sein Interesse an der Veröffentlichung von Third-Party Spielen offenbart. Jetzt enthüllte man mit Cobalt den ersten extern entwickelten Titel.

Cobalt - Mojang enthüllt sein erstes Third-Party Spiel

Bei “Cobalt” handelt es sich um einen 2D-Sidescroller, in welchem nicht nur gesprungen und geschossen wird. Vielmehr kann unter anderem auch geflogen und gehackt werden. Das Spiel enthält neben einer Möglichkeit zum Koop spielen auch kompetitive Multiplayer-Modi. Entwickelt wird der Titel vom Indie-Studio Oxeye Games. Wie die Kooperation mit Mojang zustande kam? Einer der Gründer von Oxeye Games, Jens Bergensten, arbeitet seit einiger Zeit bei Mojang und ist dort auch in der Entwicklung von Minecraft involviert.

Zusätzlich stammt die Musik in “Cobalt” von Mattias Häggström, welcher auch für den Soundtrack von “Scrolls” – Mojangs nächstem Titel – verantwortlich ist. Im Herbst soll Cobalt erscheinen, auf der PAX wird es bereits eine erste Anspielmöglichkeit geben. Geplant ist der Release für Windows, Mac und Linux, zudem soll ein Map Editor pünktlich zum Launch bereitgestellt werden. Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website.

Stets die aktuellsten News erhalten? Follow the G auf Twitter!

Weitere Themen: Telltale Games Minecraft: Story Mode, Minecraft Server, Shambles, Misa Realistic Texture Pack , Cobalt, Mojang

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz