Google plant mit Motorola ersten eigenen iPhone-Konkurrenten

von

Im Jahr 2013 wird Google erstmals einen eigenen iPhone-Konkurrenten veröffentlichen. Anders als die “Nexus”-Geräte wird das Unternehmen das “X phone” nicht nur in Kooperation mit einem Smartphone-Hersteller entwickeln, sondern komplett über die Tochter Motorola Mobility selbst gestalten.

Google plant mit Motorola ersten eigenen iPhone-Konkurrenten

Als Google die Mobil-Sparte von Motorola übernommen hatte, meinten viele Beobachter, dass der Android-Entwickler vor allem sein eigenes Patent-Portfolio aufbessern wollte. Einige glaubten aber auch, dass Google möglicherweise auch auf die Apple-Strategie setzen könnte – also selbst ein komplettes Produkt, bestehend aus Hard- und Software, zu entwickeln. Letzteres soll nun im neuen Jahr Wirklichkeit werden.

Das Wall Street Journal (via AppleInsider) berichtet unter Berufung auf diverse Insider-Quellen, dass Google im Jahr 2013 ein eigenes von Motorola Mobility entwickeltes “X phone” veröffentlichen werde – um die Dominanz der Hersteller Apple und Samsung auf dem Smartphone-Markt zu brechen.

Motorola werde zwar weiterhin eigene Geräte der DROID-Reihe entwickeln, die ebenso wie Geräte anderer Hersteller auf das allgemein erhältliche Google-Smartphone OS Android setzen werden. Daneben soll es aber eben auch die “X”-Reihe der von Mutter- und Tochterunternehmen gemeinsam entwickelten Geräte geben, zu denen später auch ein “X”-Tablet zählen werde.

Google werde hierfür eher auf Qualität statt Quantität setzen. Der Google-Produktmanager Lior Ron soll dem Projekt vorstehen. Ron kümmert sich bisher vor allem um Google-Maps-Produkte, was dafür sprechen könnte, dass die digitalen Karten eine besondere Rolle einnehmen könnten. Motorola soll wiederum auf Technologien des übernommenen Software-Entwicklers Viewdle setzen. Letzterer arbeitete im Bereich digitale Bilder und der Erkennung von Handgesten.

Bisher sollen Google und Motorola Mobility noch Probleme bei der Herstellung einiger Komponenten haben, wozu den Quellen der Zeitung zufolge auch “biegsame Bildschirme” gehören sollen, die Samsung Anfang nächsten Jahres auf der CES in Las Vegas vorstellen könnte. Trotz dieser Probleme soll das Gerät aber noch im Jahr 2013 erscheinen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Google

  • von Florian Matthey

    Google-Produkte sind abgesehen von Google Search zwar nicht mehr fester Bestandteil des iOS. Dafür hat Google in der jüngeren Vergangenheit mehr und mehr eigene iOS-Apps entwickelt. Bei dem Apple-Mitbewerber gibt es mittlerweile ein eigenes iOS-Team, das in diesen...

Weitere Themen: Moto Stream, Moto E, Moto G Forte, Moto 360, Backflip (Motorola), Flipout (Motorola), Milestone (Motorola), Milestone 2 (Motorola), Atrix 4G (Motorola), Motorola


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz