Motorola Mobility kauft Gesichtserkennungs-Firma Viewdle

Kamal Nicholas
1

Schon seit längerem gab es Gerüchte rund um den möglichen Kauf von Viewdle durch Motorola Mobility. Nun werden diese bestätigt und Googles Tochterfirma erwirbt das Unternehmen, das sich ganz der Gesichts- und Gestenerkennung verschrieben hat.

Motorola Mobility kauft Gesichtserkennungs-Firma Viewdle

Es muss ein glorreicher Tag für das im Jahre 2006 gegründete Unternehmen aus der Ukraine sein, denn die Übernahme durch Motorola Mobility und damit natürlich durch Google ist durchaus vielversprechend. Aber was macht Viewdle eigentlich? Der Dienst ermöglicht es, durch einen automatisierten Prozess Bilder mit passenden Tags (zum Beispiel Personen) zu versehen. Einen ähnlichen Dienst bietet ja bereits Facebook an, ein automatisierter Prozess wie dieser wird allerdings auch nicht immer ganz unkritisch betrachtet, wie hier nachzulesen ist.

Gegenüber CNET hat ein Pressesprecher von Motorola Mobility folgendes mitgeteilt: „Motorola Mobility hat heute verkündet, dass es Viewdle erworben hat. Motorola und Viewdle haben eine aufregende kommerzielle Vereinbarung und haben seit einer Weile miteinander kollaboriert. Die Bedingungen der Transaktion wurden nicht offengelegt.“

Auch die Übernahme von Viewdle  war scheinbar schon seit längerem im Gespräch, denn wie eine Quelle mitteilt, hat Motorola Mobility wohl schon vor der Übernahme durch Google über den Kauf von Viewdle verhandelt. Wie viel Motorola Mobility sich den Erwerb hat kosten lassen ist nicht bekannt, doch laut Einschätzungen könnte der Preis zwischen 30 und 45 Millionen Euro liegen.

Quelle: CNET

Weitere Themen: Moto Z Play, Motorola Moto Z , Motorola Moto G4 Plus , Motorola Moto G4 , Motorola Moto X Force, Moto 360 Sport, Motorola Moto X Style, Motorola Moto G (2015), Motorola Moto X Play, Google

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz