Motorola: Nicht tot, sondern ein Rebranding als Google-Tochter

Gestern haben wir uns noch gefragt, was mit Motorola los ist. Plötzlich waren verschiedene Banner und Texte aufgetaucht, die auf das Ende des bekannten Motorola-Unternehmens und einen Neustart hinwiesen. Ob diese echt sind, können wir nicht beurteilen, aber das jetzt offizielle neue Motorola-Logo spricht durchaus dafür.

Motorola

Das neue Motorola-Logo ist erstmals auf der Seite von Techweek aufgetaucht. Dabei handelt es sich um eine Technik-Konferenz, die von Motorola gesponsert wird. Motorola ist also nicht tot, sondern wird sozusagen in neuem Gewand wiedergeboren.

Dass es sich dabei um eine Google-Tochter handelt, wird nun direkt durch das Logo ausgedrückt. Was hat sich sonst noch verändert? Ziemlich viel, bis auf das M im Logo und der Name. Am auffälligsten ist aber der Wegfall des Motorola-typischen roten Logos. Ab jetzt ist bunt angesagt, passend zum bunten Logo von Google. Außerdem ist der Schriftzug nicht mehr fett, kursiv und in Versalien gehalten, sondern schlank, grau und komplett kleingeschrieben.

Ich weiß nicht, was es genau ist, aber irgendwie verbinde ich mit dem neuen Motorola-Logo automatisch Android Jelly Bean. Vielleicht sind es die bunten Farben, díe mich an die Jelly Beans erinnern oder es ist die Schriftart, die mich (auch wenn sie anders ist) an die Roboto-Font erinnert. Geht es Euch ähnlich?

Quelle: TheVerge

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Motorola Droid Turbo, Nexus 6, Moto 360, Moto Stream, Moto E, Moto G Forte, Backflip (Motorola), Flipout (Motorola), Milestone (Motorola), Motorola

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz