Motorola verlangt Importverbot für Apple Geräte mit iMessage

von

Eine neue Patentklage könnte für Apple gefährlich werden. Motorola hat Mitte August bei der ITC (Internationale Handelkommision) ein Importverbot für eine ganze Menge Apple-Produkte verlangt. Mit dabei alle iPads, iPhone 3GS bis 4S (das iPhone 5 wird nachgereicht) und der iPod Touch. 

Motorola verlangt Importverbot für Apple Geräte mit iMessage

Motorola hat 7 Software-Patente auf den Tisch gelegt. Eines davon nennt sich “System for providing continuity between messaging clients and method therefor” und behandelt kontinuierliches Nachrichtenverschicken zwischen mehreren Klienten. Dazu gehört auch das iMessaging von Apple, weshalb Motorola alle mit OS X laufenden Systeme aus der Importliste verbannt sehen möchte.

Bisher gibt es nur eine Aussage der Handelskommision: “Die ITC hat in dieser Sache noch keine Entscheidung getroffen”. Die anderen 6 Patente sollen Motorola dabei helfen, den eigenen Stand zu sichern: Geographic-temporal significant messaging, Markup language for interactive services and methods thereof, Apparatus, method and system for multimedia control and communication, Apparatus and method for handling dispatching messages for various applications of a communication device, Method and apparatus for obtaining and managing wirelessly communicated content und System and method for managing content between devices in various domains. Die entsprechende Übersetzung (via Google Translate) des Patentnamens erscheint, wenn ihr mit der Maus über den Text “hovert”.

Alles in Allem hat Motorola (Google?) hier ein mächtiges Paket gegen Apples Messaging-Dienst in der Hand. Die Anwälte von Googlerola haben sich auch noch einen kleinen “Seitenhieb” geleistet. In der Anklageschrift heißt es:

“With so many participants in the highly competitive Wireless communication, portable music, and computer market, it is unlikely that consumers would experience much of an impact if the requested exclusion orders were obtained” .”

Man brauche sich keine Gedanken machen, dass das Importverbot Auswirkungen auf den Verbraucher hätte. Der Markt werde ausreichend mit alternativen Geräten beliefert…

Quelle: arstechnica via Android-User

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: iPhone 4s, iPod touch 2014, iPhone 3GS, MacBook Air, iPhone 5, MacBook Pro mit Retina Display, iPad 3, iPad 1, iPad 2, Motorola


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz