Google, Mozilla und Adobe arbeiten an neuer Browser-Integration von Flash

Florian Matthey
41

Während Steve Jobs Flash am liebsten loswerden würde (wir berichteten), möchten Google und Mozilla die Adobe-Technologie enger an ihre Browser binden. Google, Mozilla und Adobe arbeiten an einer neuen Programmierschnittstelle für Plug-ins, durch die Flash ein fester Bestandteil der Browser werden kann.

Das Ziel: bessere Kompatibilität, mehr Leistung und keine Notwendigkeit mehr, Flash separat herunterzuladen. Die Schnittstelle soll zudem dafür sorgen, dass sich Erweiterungen automatisch über die Softwareaktualisierung der Browser beziehen lassen.

Weitere Themen: browser, flash, Mozilla Firefox, Mozilla Thunderbird, Mozilla Thunderbird für Mac, Firefox OS: erste Smartphones vorgestellt, Firefox ESR, Lightbeam für Firefox, Adobe

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Google Moon

    Google Moon

    Google Moon ist eine Webapp des Suchmaschinenriesen, mit welcher ihr euch Satellitenaufnahmen des Mondes ansehen sowie viele Details des Apollo-Programms... mehr

  • Den Bildschirm teilen – Mit...

    Den Bildschirm teilen – Mit diesen Tools...

    Bisweilen möchte man gern den Bildschirm teilen, um entfernten Freunden live etwas erklären zu können. Einige Programme bieten diese Funktion an. Wir... mehr

  • Bandizip

    Bandizip

    Der Bandizip Download verschafft euch ein kostenloses Packprogramm, mit welchem ihr eine große Bandbreite von Archivformaten packen und entpacken sowie... mehr