Mozilla: 104 Millionen US-Dollar Umsatz, 400 Millionen Anwender

Thomas Konrad

In einem Bericht legt Software-Hersteller Mozilla Zahlen für das vergangene Kalenderjahr vor: Den Umsatz konnte das Unternehmen demnach um 34 Prozent von 78 Millionen US-Dollar im Jahr 2008 auf 104 Millionen US-Dollar steigern. In Firefox integrierte Suchmaschinen wie Google und Yahoo liefern den Großteil dieser Einkünfte.


Auf der eigenen Internetseite nennt Mozilla als Einkunftsquellen zudem Yandex, Amazon sowie eBay.

Auch über die Verbreitung von Firefox gibt der Bericht Aufschluss: So nutzen derzeit 400 Millionen Anwender den Firefox-Browser, 140 Millionen davon verwenden die Software täglich. 800.000 Anwender testen laut Mozilla die aktuelle Firefox-Beta 4. Ganze 400.000 Accounts in der Bugzilla-Webapplikation helfen, Fehler zu beheben und die Software weiter zu verbessern.

Bild: Mozilla

Weitere Themen: Mozilla Thunderbird, Mozilla Firefox, Mozilla Thunderbird für Mac, Firefox OS: erste Smartphones vorgestellt, Firefox ESR, Lightbeam für Firefox, Mozilla

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz