MSI - Details zum Eee-Konkurrenten Wind

Leserbeitrag

(Holger) Asus hat es mit dem Eee PC vorgemacht: Günstige Subnotebooks sind definitiv in und verkaufen sich dementsprechend. Viele Hersteller ziehen nun nach und zeigen gleichwertige Geräte. So auch MSI mit dem Wind, der ähnlich wie der aktuelle Eee PC im kleinen Formatfaktor daher kommt und auch in dessen Preisklasse angeboten werden soll.

MSI - Details zum Eee-Konkurrenten Wind

Im Interview mit dem Laptop Magazine hat der Director of US Sales von MSI, Andy Tung, konkrete Details zum Mini-Notebook “Wind” von MSI genannt. Ähnlich wie den Eee PC soll das Gerät in den USA mit zwei Display-Konfigurationen zu haben sein; ein Gerät mit 8,9 Zoll und eine Version mit 10 Zoll. Zur Verfügbarkeit nannte er für die USA den 3. Juni.

Bei der Wahl des Betriebssystems überlässt MSI es dem Kunden, ob das Notebook mit Novells SUSE Enterprise Linux oder Windows XP ausgestattet wird. Windows Vista soll laut Tung nicht auf dem Wind laufen. Als Begründung, warum man sich für SUSE entschieden habe, nannte er, dass der Hersteller im Gegensatz zu anderen Distributionen technischen Support für die Käufer anbiete und auch die Treiberunterstützugn besser sei.

Als Prozessor soll Intels Atom mit einer Taktrate von 1,6 GHz zum Einsatz kommen. Je nach gewähltem Modell variiert die Speicher-Austattung. Im Gegensatz zu Asus setzt MSI in ihrem Kleinst-Notebook nicht auf Flash-Speicher, sondern auf reguläre Festplatten, die günstiger, vor allem aber größer sind, als aktuelle SSD-Lösungen.

Sowohl Preise als auch die Hardware-Ausstattimg zwischen Windows- und Linux-Version variieren: Während die Serien-Ausstattung des Linux-Notebooks nur 512 MByte RAM besitzt, hat das System mit Windows XP ab Werk 1 GByte Hauptspeicher und Bluetooth an Bord. Beiden gemein ist die 80 GByte Platte. Die Akku-Laufzeit mit dem 6-Zellen-Akku unter XP soll bis zu 6 Stunden betragen, unter Linux sei noch mehr möglich. Zur Auswahl stehen außerdem die Farben schwarz, weiß, pink, silber und in limitierter Fassung babyblau.

Die Linux-Version soll in den USA ab dem 3. Juni für 399 US-Dollar verfügbar sein. Die Windows-Versionen starten bei 500 bis 550 US-Dollar.

Weitere Themen: MSI Afterburner, MSI Grafik Treiber, R4850-2D512 (MSI), R4850-T2D512 (MSI), R4850-2D1G-OC (MSI), R4850-2D512-OC (MSI), R4850-2D1G (MSI), N210-MD512H/D3 (MSI), VN210-MD512H (MSI), MSI

Neue Artikel von GIGA GRUEN

GIGA Marktplatz