Namco Bandai - Hohe Verluste

Leserbeitrag
6

(Denis W.) Namco Bandai geht es schlecht. Der japanische Spielehersteller, der bekannt ist für die “Tekken” und “Ridge Racer” Reihe, veröffentliche seinen neuen Quartalsbericht. Der sieht jedoch gar nicht gut aus.

Der Konzern machte nur 3.4 Mio. US-Dollar Gewinn – letztes Jahr waren es noch 45.5 Mio US-Dollar. Damit büßte man ca. 92% ein gegenüber dem Vorjahr ein.

Bezeichnenderweise verkaufte Namco Bandai den großteil Ihrer Spiele für Playstation 2, mit 2,4 Mio. Einheiten. Für DS sind es noch 1,5 Mio, und das neue “Dragon Ball Z Burst Limit” für die Next-Gen Konsolen wurde 700.000 mal verkauft.

Weitere Themen: Dark Souls Demo, Dragon Ball Xenoverse, Namco Bandai Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz