Namco Bandai - Takahashi verlässt den Publisher

Leserbeitrag
2

Wie Publisher Namco Bandai gegenüber play.tm bestätigte, hat der Schöpfer von Spielen wie Katamari Damacy, Beautiful Katamari oder dem PSN-Downloadtitel Noby Noby Boy namens Keita Takahashi den Publisher nun offiziell verlassen.

Zuvor bezeichnete er die gesamte Spielebranche als öde und langweilig und nannte  seinen ehemaligen Arbeitgeber eine mittelmäßige Firma. Themen wie 3D oder die neuen Bewegungssteuerungen konnten Takahashi nicht begeistern, da er der Meinung ist, dass man an eher auf neue Ideen als auf neue Technologien setzen sollte.

Darüber hinaus gab er bekannt, dass er derzeit an der Neugestaltung eines alten Parks in Nottingham beteiligt ist.

Man darf gespannt sein ob man noch irgendwann einmal ein kreatives Spieleprojekt von Takahashi sehen wird.

Weitere Themen: Dark Souls Demo, Dragon Ball Xenoverse, Namco Bandai Games

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz