Nighthawk X10: Netgear stellt bisher schnellsten WLAN-Router vor

Marco Di Lorenzo

Mit dem Nighthawk X10 solltet ihr nie mehr Probleme mit Reichweite oder Übertragungsgeschwindigkeiten eures WLAN-Netzwerks haben. Der Netgear Router ist einer der ersten, der den neuen Übertragungsstandard 802.11ad unterstützt.

Nighthawk X10: Netgear stellt bisher schnellsten WLAN-Router vor

Virtual-Reality- oder 4K-Video ruckelfrei per WLAN streamen – das soll mit dem Nighthawk X10 möglich sein und für genau diese Ansprüche hat Netgear das Gerät auch gebaut. Dank 802.11ad-Standard sind mit kompatiblen Geräten Datenübertragungen von bis zu 7,2 Gbit pro Sekunde möglich. Die Latenz des neuen Standards ist zudem zehnmal geringer als noch beim Vorgänger, 802.11ac, was gerade bei Live-VR-Übertragungen wichtig ist.

Netgear_Nighthawk_X10_2

Schnelle Übertragungen auch bei vielen Geräten im Netzwerk

802.11ad hat generell das Problem, dass die hohen Datenübertragungsraten nur über wenige Meter Distanz aufrechterhalten werden können. Um das zu kompensieren und gleichzeitig für eine noch bessere Reichweite zu sorgen, verbaut Netgear vier aktive Antennen, die das WLAN-Signal verstärken. Natürlich arbeiten diese im MU-MIMO-Modus, wodurch der Router mit mehreren Geräten gleichzeitig kommunizieren kann. Das macht sich gerade in einem großen Haushalt mit vielen Computern, Smartphones, aber auch Netzlaufwerken und Streaming-Boxen bezahlt.

Netgear_Nighthawk_X10_5

Euer eigener Plex-Media-Server

Apropos Streaming: Der Nighthawk X10 wird von Haus aus als Plex-Media-Server vorkonfiguriert. Ihr könnt somit nicht nur dort abgelegte Filme und Serien ohne Problemen in 4K auf euren Geräten streamen, sondern über den Router auch euren eigenen Plex-Server hosten. Dazu stehen zwei USB-3.0-Anschlüsse bereit, an die externer Speicher angeschlossen werden kann.

Netgear_Nighthawk_X10_4

Eure Film-, aber auch Musik- und Fotobibliothek ist somit zum Beispiel auch im Urlaub komplett abrufbar. Dank der schnellen Übertragungsgeschwindigkeiten eignet sich der Nighthawk selbstverständlich auch für Backups von allen Geräten im Netzwerk. Auf die angeschlossenen Speichermedien könnt ihr jederzeit und überall auch per Netgear ReadyCloud zugreifen.

Netgear_Nighthawk_X10_1

Ab Dezember im Handel

Im Inneren des Routers werkelt ein 1,7 GHz starker Quad-Core-Prozessor. Konfiguriert werden kann er auch über mobile Geräte per Netgears Up-App, die für iOS und Android verfügbar ist. Der Nighthawk X10 kommt voraussichtlich im Dezember zu einem Preis von 449 Euro in den Handel.

Quelle: Netgear

Video: Netgear Orbi – WLAN-Extender

511
Netgear Orbi: Cleverer WLAN-Extender im Hands-On

Hat dir "Nighthawk X10: Netgear stellt bisher schnellsten WLAN-Router vor" von Marco Di Lorenzo gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Plex Media Server, Netgear Click Switch, Netgear Nighthawk X6 Tri-Band Router, Netgear

Neue Artikel von GIGA TECH