Nintendo - Deutlicher Umsatzsrückgang

Leserbeitrag

Der Konsolenhersteller Nintendo hat vom 1.April bis zum 31. Dezember 2009 deutlich weniger verdient, als im Vergleich zum Vorjahr. Der Erlös belief sich lediglich auf 9,34 Milliarden Euro, anstatt den 12,79 Milliarden vom letzten Jahr. Den deutlichsten prozentualen Rückgang verzeichnete man beim operativen Gewinn. Die diesjährigen operativen Einnamen beliefen sich nur mehr auf einen Bruchteil des Vorjahres. Es blieben nur 60% der 3,93 Milliarden des letzten Geschäftsjahres, also 2,36 Milliarden Euro. Für das volle Geschäftsjahr geht Nintendo mit einem Umsatzrückgang von 18% aus.

Laut dem offiziellen Geschäftsbericht wurde insgesamt eine Anzahl von 23 Millionen Nintendo DS Geräten und 121 Millionen DS-Spiele erreicht. Nintendo’s Wii konnte 17 Millionen Mal an den Kunden gebracht werden. Trotz der im Vergleich weniger verkauften Wii, wurde mit 156 Millionen Wii-Spielen sogar 35 Millionen mehr Spiele verkauft. Obwohl man in den Vereinigten Staaten eine Preissenkung durchgeführt hat, um mehr Abnehmer zu bekommen, sinken die Verkaufszahlen in der USA weiter.
Der Geschäftsbericht ist in der Quelle verlinkt. Angaben sind jedoch nicht in Euro, sondern in Yen.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?
Eine einfache Frage zuerst: Für welches Pokémon wolltest Du Dich denn eigentlich entscheiden?

Weitere Themen: Picross 3D: Round 2, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kirby: Planet Robobot, Pikmin 4, The Legend Of Zelda: Tri Force Heroes, Yoshi's Woolly World, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Bayonetta 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz