Nintendo - Meldet skurilles Hocker-Patent an

Leserbeitrag

Wir kennen alle Nintendo für ihre oft sehr ausgefallenen Peripherieideen, welche oftmals nur billiges Plastik darstellen oder einfach nur überflüssig sind.
Jetzt hat sich der japanische Hersteller ein neues Patent gesichert von welchem die nun veröffentlichten Konzeptskizzen weitaus mehr als seltsam aussehen.

Bei dem Patent handelt es sich um eine Art Hocker in welchen man die Wii-Fernbedinung in ein vorne angebrachtes Fach steckt und sich darauf sitztend mit Nunchuck in der Hand wohl durch Gewichtsverlagerungen in die jeweilige Richtung bewegt.
Sowie es auf einem der Bilder aussieht könnte man den Aufsatz wohl auch über einen normalen Hocker überstulpen oder man spielt damit auf dem Boden.
Auf der dritten Zeichnung sieht man noch auf dem Fernseher eine Art Reitsequenz welche sich wohl mit diesem Aufsatz steuern lassen würde.

Es ist weder noch klar ob diese Steuerungsmöglichkeit jemals das Licht der Welt erblicken wird noch ob es falls es tatsächlich erscheinen würde vielleicht mit dem neuen Zelda funktionieren würde, da das Pferd auf der letzten Zeichung Epona dem Pferd aus der Serie verblüffend ähnlich sieht.

Die Bilder findet ihr unter den angegebenen Quellenlinks

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?
Eine einfache Frage zuerst: Für welches Pokémon wolltest Du Dich denn eigentlich entscheiden?

Weitere Themen: Picross 3D: Round 2, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kirby: Planet Robobot, Pikmin 4, The Legend Of Zelda: Tri Force Heroes, Yoshi's Woolly World, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Bayonetta 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz