Nintendo möchte mit Marktführer Sony gleichziehen

von
Leserbeitrag

(Lars) "Nintendo" ist von dem Erfolg der neuen "Wii" selbst total überrascht und kann die Nachfrage der Konsole kaum stillen. Für die Konkurrenz "Sony" läuft es derzeit nicht so gut. Die Erwartungen der "PS3" konnten nicht ansatzweise erreicht werden. Nun erhofft sich "Nintendo", den Marktführer "Sony" einholen zu können.

Nintendo möchte mit Marktführer Sony gleichziehen

“Nintendo” hat großes vor. Die “Wii” hat sich seid der Verkaufsstart, im November, allein in den USA 2,5 Millionen mal verkauft. Die “Playstation 3″ ging, in der selben Zeit, nur 1,3 Millionen mal über den Verkaufstresen. “Nintendos” Marketing Chef “George Harrison” rechnet damit, das die “Wii” sich im Jahre 2012 in Amerika rund 35 Millionen mal verkauft haben wird.

Viele Marktbeobachter haltet die angestrebten 35 Millionen für zu optimistisch. Die “Wii” spreche eher Gelegenheitsspieler an und weise, im Gegensatz zu der “PS3″ und der “Xbox 360″, doch schwere Technische Defizite auf. Doch “Harrison” ist von “Nintendos” Strategie überzeugt und glaubt das die Technischen Nachteile die “Wii” nicht aufhalten werde.

Weitere Themen: Nintendo 2DS, Pokémon Rot & Blau, Bravely Default, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Pokémon Platin-Edition, Pokémon Diamant & Perl, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Bayonetta 2, Pokémon X & Y, Nintendo


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

Anzeige
GIGA Marktplatz