Nintendo Patent - Shigeru Miyamotos Erfindung gibt Infos aufs neue Zelda?

Leserbeitrag
32

Auf der Webseite des amerikanischen Patentamts, ist ein neues Patent von Nintendo aufgetaucht. Laut Patentschrift wurde dies von Shigeru Miyamoto erfunden und stellt ein neues System von ”Speicherständen” dar. Und: Die zur Erklärung eingefügten Bilder, stammen glasklar aus einem Zelda-Spiel. Wird dieses System also im nächsten Zelda benutzt?

Der Spieler hat am Anfang des Spiels bei diesem System die Wahl zwischen drei Spielmodi: Game, Digest und Scenes. Bei Game spielt man wie gewöhnlich das Spiel von vorne bis hinten durch, bei Digest wird eine Zusammenfassung des Spiels gezeigt, die selbstablaufend ist, aber mittendrin vom Spieler unterbrochen werden, um selbst Hand ans Pad zu legen. Hiermit ist es auch Spielern mit wenig Zeit möglich, dass Spiel bis zum Ende zu sehen und gleichzeitig können sich unerfahrene Spieler Lösungshilfen beim Video holen.

Was sich hinter Scenes und den brandneuen Hinweis-System verbirgt findet ihr bei der Quelle. Ebenso: Bilder und genauere Infos.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?
Eine einfache Frage zuerst: Für welches Pokémon wolltest Du Dich denn eigentlich entscheiden?

Weitere Themen: Picross 3D: Round 2, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kirby: Planet Robobot, Pikmin 4, The Legend Of Zelda: Tri Force Heroes, Yoshi's Woolly World, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Bayonetta 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz