Nintendo - Raubkopierer schaden Nintendo

Leserbeitrag
8

Eines der größten Probleme für die Videospielindustrie sind Raubkopien. Vor allem Handhelds wie Sonys PSP oder Nintendos DS sind davon stark betroffen. Besonders das sogenannte R4-Modul fügte Nintendo, alleine im letzten Jahr, einen Schaden von über 1 Milliarde Dollar zu.
Das R4-Modul ist im Prinzip ein ganz normales DS Modul. Jedoch ist der R4 unbeschrieben, das heißt man kann eine Raubkopie leicht auf das Modul laden und somit auf dem Handheld spielen.

In den letzten Tagen wurden zwei der bekanntesten DS-Rom Seiten vom Netz genommen, da Nintendos Anwälte Druck auf diese Seiten ausgeübt haben. Rob Saunders, ein Pressesprecher von Nintendo, sagte diesbezüglich: Der Hauptzweck der Geräte (damit ist der R4 Modul gemeint) ist, dass die Leute es für illegale Zwecke gebrauchen. Wenn man eine Speicherkate mit tausenden von heruntergeladenen Spielen füllt, dann ist das Diebstahl.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?
Eine einfache Frage zuerst: Für welches Pokémon wolltest Du Dich denn eigentlich entscheiden?

Weitere Themen: Picross 3D: Round 2, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kirby: Planet Robobot, Pikmin 4, The Legend Of Zelda: Tri Force Heroes, Yoshi's Woolly World, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Bayonetta 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz