Nintendo - Sieht in Apple's iPad keinen großen Gegner

Leserbeitrag

Vor kurzem feierte Apple mit dem Verkauf von 300.000 iPads an dessen Launch-Tag einen großen Erfolg. In einem Interview mit kotaku.com äußerte sich nun der Präsident von Nintendo of America, Reggie Fils-Aime, zu diesem Thema und sagte, dass der japanische Publisher keine Angst vor Apple’s iPad hat.

”Es wird keine große Konkurrenz für Nintendo, wenn man sich unser Geschäft, unsere Hardware und unsere Software ansieht. Die Konsumenten laden zwar stetig Apps herunter, spielen damit aber nur kurze Zeit und wenden sich dann dem nächsten Download zu. Ich denke auch, dass dies keine gewinnbringende Plattform für Entwickler ist, eben weil es so unendlich viele Spiele und Apps gibt, wobei es einen Kampf zwischen kostenlosen und kostenflichtigen Inhalten gibt”, so R. Fils-Aime.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?
Eine einfache Frage zuerst: Für welches Pokémon wolltest Du Dich denn eigentlich entscheiden?

Weitere Themen: iPad, Picross 3D: Round 2, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kirby: Planet Robobot, Pikmin 4, The Legend Of Zelda: Tri Force Heroes, Yoshi's Woolly World, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz