Nintendo - Verlust von fast 25 Millionen Dollar

Leserbeitrag
2

Neben Capcom hat auch Nintendo seine Finanzergebnisse der letzten sechs Monate veröffentlicht. So mussten die Japaner das erste mal nach 7 Jahren einen Verlust in diesem Zeitraum hinnehmen. Wurden im ersten Halbjahr 2009 noch 854,5 Millionen Dollar Gewinn erzielt, muss man diesmal ein Defizit von 24,5 Millionen verkraften.

Auch bei den Gesamtverkäufen wurde die Marke von 6,7 Miliarden $ im Vorjahr um mehr als 2 Milliarden unterboten. Grund dafür sind vorallem schwache Hardware Absatzzahlen. So wurde der DS ca. 6,7 Millionen mal verkauft, die Wii erreichte fast 5 Millionen Verkäufe. Im Vorjahr konnten noch noch 5,75 Millionen Einheiten abgesetzt werden, der Handheld wurde sogar 11,7 Millionen mal verkauft.

Auch bei den Software-Absätzen schwächeln die Japaner, der DS liegt hier mit

weniger als 55 Millionen Verkäufen ca. 16 Millionen unter dem Vorjahreswert. Zudem musste man auch bei der Wii-Software Verluste verkraften, nach 76,2 Millionen im ersten Halbjahr 2009 erreichte man nun lediglich 65,2 Millionen Verkäufe.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokémon Sonne & Mond: Welcher Starter ist perfekt für Dich?
Eine einfache Frage zuerst: Für welches Pokémon wolltest Du Dich denn eigentlich entscheiden?

Weitere Themen: Picross 3D: Round 2, The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Kirby: Planet Robobot, Pikmin 4, The Legend Of Zelda: Tri Force Heroes, Yoshi's Woolly World, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Bayonetta 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES

GIGA Marktplatz