Transatlantisch – New York im Nintendofieber: Der Fall und Aufstieg eines Urgesteins.

von
Leserbeitrag

(Felix) Wenn man in New York versucht eine Nintendo Wii zu kaufen, kann das schon mal länger dauern. Warum? Weil die Konsole in vielen Geschäften ausverkauft ist. So auch bei Toys’R’us am Times Square. Während sich dort die Konkurrenten stapeln, sucht man Nintendo’s Konsole vergebens. Erst übermorgen treffe wieder eine neue Ladung ein und wenn ich eine haben wolle, müsse ich mich beeilen da das gute Stück so schnell verkauft wird. Zumindest sagt mir das einer der Mitarbeiter der Spielzeugkette.

Transatlantisch – New York im Nintendofieber: Der Fall und Aufstieg eines Urgesteins.

Ob das nun Taktik von Toys’R’us oder eine künstliche Verknappung seitens Nintendo ist, sei mal dahingestellt. Allerdings sprechen die Verkaufszahlen für sich. Laut dem neuesten offiziellen Bericht hat sich Wii alleine im ersten Viertel des Finanzjahres 2008, 5.17 Millionen mal verkauft. Das sind 1.74 Millionen mehr Einheiten als im vergleichbaren Zeitraum des Jahres 2007. Und laut der NPD Group, einer Marktforschungsgesellschaft, hat die Wii Microsofts Konsole als weltweiten Marktführer der neuen Konsolengeneration bereits abgelöst.
Alleine in Amerika verkaufe sich die kleine Konsole pro Monat im Durchschnitt, drei mal so oft wie einer der beiden Konkurrenten. Und das obwohl Wii 12 Monate nach der 360 an den Start gegangen ist. Ist Amerika also im Nintendo Fieber? Zur Zeit auf jeden Fall. Der Himmel war aber nicht immer so blau für den Videospielkonzern aus Japan.

Nach mehr als einer Dekade des ungebremsten Erfolges machte die Firma, deren Name bis dahin stellvertretend für “Videospiele” stand, einen schwerwiegenden Fehler. Sony sollte für das Super Nintendo ein CD-Rom Zusatzlaufwerk entwickeln. Allerdings aus Angst zu viel Kontrolle abzugeben, sagte Nintendo das Projekt kurzerhand ab. Ken Kutaragi von Sony entwickelte das Konzept allerdings weiter und im Jahre 1994 eroberte die Playstation die Branche.

Dies lag zum einen am Marketing von Sony als auch and ein paar Fehlentscheidungen von Nintendo. Die Nachfolgekonsole namens Nintendo 64 bot zwar bessere Hardware als die Playstation, kam aber zu spät auf den Markt und setzte immer noch auf Module anstatt auf das fortschrittlichere Format CD-Rom. Als 2001 auch noch Microsoft in die hart umkämpfte Branche einstieg, schien es fast so als würde Nintendo das gleiche Schicksal erleiden wie der einstige Rivale Sega, der sich letztendlich aus dem Hardware Segment zurückziehen musste. Playstation war das neue Nintendo. Playstation war von nun an “Videospiele”.
Geschichte scheint sich zu wiederholen. Allerdings steht dieses Mal Sony unter Druck. Doch ist der relativ kurzfristige Erfolg von Nintendo auch schon bei den Leuten angekommen? Eine Umfrage unter 100 New Yorkern im Alter zwischen 14 und 41, mit dem Wortlaut : “An was denken Sie ,sobald Sie das Wort Videospiele hören?”, ergab folgendes:

  • 19% waren Begriffe die man mit allen drei Systemen in Verbindung bringen kann (John Madden Football, Joystick)
  • 18% nannten Sachen die man nur mit Nintendo in Verbindung bringen kann (zum Beispiel Mario oder Wii).
  • 23% nannten Dinge die man mit 360 und PS3 in Verbindung bringt (GTA )
  • 12% Prozent XBox relevante Dinge (Halo, Gears of War)
  • 19% Prozent Sony relevante Sachen (Metal Gear Solid, Singstar)
  • 9% nannten Dinge die mit keinem der aktuellen Konsolenhersteller etwas zu tun hatten (World of Warcraft)
  • Die Begriffe in den Klammern stellen ein paar, aber eben nicht alle der genannten Antworten der Umfrage dar. Sozusagen dienen diese Begriffe als Hilfestellung was genannt wurde.
    Unter diesen 100 Befragten kommt man also zum Ergebnis, dass Nintendo zwar durchaus einen relevanten Teil spielt aber nicht in der Mehrzahl vertreten ist und somit auch nicht stellvertretend als Begriff für Videospiele gewertet werden kann. Das kann natürlich auch auf die Dominanz der Playstation in den vorherigen Generationen zurück zu führen sein.

    Nintendo ist in dieser Generation der Konsolen erfolgreicher als die Konkurrenz und macht bis jetzt vieles richtig um an alte Erfolgszeiten anzuknüpfen. Ob Nintendo aber auf diesem Kurs bleiben kann muss sich erst noch zeigen denn schließlich ist der Markt so umkämpft wie selten zuvor.

    Folge uns auf Facebook, Twitter oder Youtube. So bist du immer auf dem neuesten Stand.

    Weitere Themen: Nintendo 2DS, Pokémon Omega Rubin/Alpha Saphir, Super Smash Bros. 3DS/Wii U, The Legend of Zelda, Pokémon Link: Battle!, Pokémon Rubin & Saphir, Pokémon Rot & Blau, Bravely Default, The Legend Of Zelda: A Link Between Worlds, Nintendo


    Kommentare zu diesem Artikel

    Neue Artikel von GIGA GAMES

    Anzeige
    GIGA Marktplatz