Arbeitet Nintendo an einem Android Tablet?

Jens Herforth

Würde mich mal bitte jemand zwicken? Möchte man bisher Pokemon, Zelda, Mario und Co. auf einem Smartphone spielen, kommt immer wieder ein semi-legaler Emulator ins Spiel. Warum sollte Nintendo auch Umsetzung der eigenen Exklusiv-Titel auf mobile Endgeräte portieren? Jetzt kam bei Twitter eine Meldung von Nando Monterazo (Nintendo Software Entwickler) in Umlauf, die für einigen Wirbel sorgt.

Arbeitet Nintendo an einem Android Tablet?

Auf Twitter gab es diverse Meldungen von Monterazo, die von einem Nintendo Android Tablet für Kinder handeln. Nach wenigen Momenten waren diese Tweets auch schon wieder gelöscht. Nachtigall ick hör da trapsen!

Auch wenn man hier “nur” experimentiert und keine offiziellen Aussagen seitens Nintendo bekommt, ist ein Schritt Richtung Mobile Markt doch kein so unwahrscheinlicher Weg. Nintendo hat sich diesem Markt bisher stark ferngehalten und wird wohl auch in Zukunft weder Super Mario noch Zelda für Android oder iOS entwickeln. Kollege Tobi aus dem GAMES Bereich meint, dass Nintendo solch starke Marken verwässern würde. Klar, ein super Mario spielt sich ohne ordentliches Gamepad auch eher schwammig, diverse Emulatoren beweisen diesen traurigen Fakt immer wieder.

Auch wenn wir noch weit oder sehr weit von einer Umsetzung für Android entfernt sind, so ist der Schritt trotzdem ein Gewaltiger. Nintendo arbeit also angeblich an einem Lehr-Tablet mit Nintendo-Charakter für Kinder, tolle Spiele-Umsetzungen werden wir also nicht erwarten können. Schade, aber irgendwie auch nicht. Nintendo lehnt natürlich jegliche Diskussionen zu Gerüchten ab.

via venturebeat

Weitere Themen: Android, Mario Party: The Top 100, Star Fox 2, Mario Kart 8 Deluxe, Fire Emblem Heroes, ARMS, Splatoon 2, Super Mario Odyssey, Picross 3D: Round 2, Nintendo

Neue Artikel von GIGA ANDROID